GroßbritannienTom Blomqvist

Tom Blomqvist
Geburtstag
30.11.1993
Land
Großbritannien
Website
tomblomqvistofficial.com
Twitter
@tom_blomqvist
Instagram
@tom_blomqvist
Facebook
@tom.blomqvist.racing

Tom Blomqvist - Sohn des ehemaligen Rallye-Weltmeisters Stig Blomqvist - kämpfte sich in den frühen 2010er-Jahren nach dem Gewinn der Britischen Formel-Renault-Meisterschaft mit großem Erfolg durch die Formel-3-Serien Europas. Nach dem Gewinn der Vize-Europameisterschaft 2014 kam er als BMW-Werksfahrer in der DTM unter, wo er einen Sieg feierte.

In der Saison 2017/18 wechselte Blomqvist in die Formel E. In der Elektroserie bestritt er einige Rennen für das Andretti-Team, wurde jedoch noch vor dem Saisonende durch Stephane Sarrazin ersetzt. Beim Saisonfinale der Saison 2019/20 in Berlin ersetzte er nach langer Formel-E-Pause James Calado bei Jaguar. Für die siebte Saison erhielt er abermals ein Stammcockpit und ging für Nio 333 an den Start. Anschließend wechselte er in die Sportwagen-Kategorie der IMSA.

Statistiken

0

Meisterschaften

0

Rennsiege

8

Beste Rennplatzierung

14,33

Ø Rennplatzierung

0

Podiumsplatzierungen

0

Pole-Positions

4

Super-Pole-Teilnahmen

1

Gruppensiege

14,43

Ø Startplatz

0

Schnellste Runden

0

FANBOOSTs

10

Gesamtpunkte

23

Gefahrene Rennen

733

Gefahrene Rennrunden

1.932,69 km

Gefahrene Renndistanz

5

Gefahrene Testtage

468

Gefahrene Testrunden

1.463,13 km

Gefahrene Testdistanz

Verwandte Nachrichten

Advertisement