PortugalAntonio Felix da Costa

Antonio Felix da Costa
Aktuelles Team
DS Techeetah
Nummer
#13
Geburtstag
31.08.1991
Land
Portugal
Website
felixdacosta.com/en
Twitter
@afelixdacosta
Instagram
@afelixdacosta
Facebook
@felixdacosta13

Antonio Felix da Costa wurde 2009 Meister in der Nordeuropäischen Formel Renault und wechselte anschließend für drei Jahre in die GP3, wo er die Saison 2012 mit einem dritten Gesamtrang beendete. Der Schützling von Tourenwagen-Ass Tiago Monteiro testete zudem mehrmals für Red Bull in der Formel 1, ehe er 2014 als BMW-Werksfahrer in die DTM wechselte.

Die Formel E bestritt der Portugiese zunächst parallel zu seinem DTM-Engagement. Nach zwei Saisons für den japanischen Rennstall Aguri, mit dem er sensationell den Buenos Aires E-Prix 2015 gewann, wechselte er zu Andretti. Auch nach dem Einstieg von BMW zur Saison 2018/19 blieb Felix da Costa im Team und gewann für den neuen Hersteller aus München auf Anhieb das erste Rennen in Saudi-Arabien. Seit der Formel-E-Saison 2019/20 fährt er für DS Techeetah, mit denen er bereits im ersten Jahr den Meistertitel in der Formel E gewann.

Parallel zur Formel E startet Felix da Costa für Jota Sport in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Beim Saisonhöhepunkt, den 24 Stunden von Le Mans, erzielte er 2020 den zweiten Platz in der LMP2-Kategorie.

Statistiken

1

Meisterschaften

6

Rennsiege

1

Beste Rennplatzierung

8,06

Ø Rennplatzierung

14

Podiumsplatzierungen

6

Pole-Positions

15

Super-Pole-Teilnahmen

19

Gruppensiege

11,19

Ø Startplatz

4

Schnellste Runden

38

FANBOOSTs

452

Gesamtpunkte

80

Gefahrene Rennen

2.693

Gefahrene Rennrunden

6.480,27 km

Gefahrene Renndistanz

24

Gefahrene Testtage

1.611

Gefahrene Testrunden

5.177,57 km

Gefahrene Testdistanz

Verwandte Nachrichten

Advertisement