DeutschlandBerlin

Berlin
Land
Deutschland
Kontinent
Europa
Einwohner
3.769.000 (2020)
Hashtag
#BerlinEPrix

Tickets & Eintrittskarten

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist der einzige Ort im Rennkalender, den die Formel E seit ihrer ersten Saison (2014/15) jedes Jahr besucht hat. 2016 machte die Rennserie einmalig in der Innenstadt Halt und trug ihr Rennen auf der Karl-Marx-Allee in der Nähe des Alexanderplatzes aus. Alle anderen Ausgaben des Berlin E-Prix fanden auf dem Vorfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt.

2019 fand im Rahmen des Berlin E-Prix erstmals das von Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg mitorganisierte Greentech-Festival statt. Davon abgesehen nutzen viele Hersteller und Unternehmen Jahr für Jahr die großzügige Ausstellungsfläche auf dem Gelände, um ihre Technologien und Produkte rund um die E-Mobilität zu präsentieren. Bis zur Corona-Pandemie lockte der Berlin E-Prix jährlich zehntausende Zuschauer:innen an.

Wegen des Coronavirus wurde die sechste Formel-E-Saison im August 2020 mit gleich sechs Rennen innerhalb von neun Tagen auf dem stillgelegten Flughafengelände in Berlin-Tempelhof nach mehrmonatiger Unterbrechung wieder aufgenommen und beendet. Alle Läufe fanden durch die geltenden Corona-Beschränkungen ohne Zuschauer statt. Im August 2021 trug die Formel E ihr Saisonfinale 2021 als "Double-Header" in Berlin aus, dabei waren wieder Zuschauer zugelassen, wenn auch in begrenzter Zahl.

Im Jahr 2023 findet der Berlin E-Prix am 22. und 23. April statt - erneut mit zwei Renntagen. Die Formel E wird in Saison 9 dennoch dieselbe Streckenführung für beide Rennen nutzen.

Der Airport spielte 1949 als populärer Zielflughafen der West-Alliierten eine zentrale Rolle während der Berliner Luftbrücke. Der geschichtsträchtige Ort im Süden der Stadt lässt den Streckenplanern große Freiheiten, da das flache Vorfeld völlig frei genutzt werden kann. Wohl nicht zuletzt deshalb werden beinahe jährlich Anpassungen am Layout des sogenannten Tempelhof-Rings vorgenommen.

Verwandte Nachrichten

Advertisement