Formula-E-Accelerate-Cars-Race

Simracing-Liga "Accelerate" der Formel E

Nach der Verschiebung des Saisonstarts 2021 rief die Formel E am 7. Januar eine neue E-Sports-Liga ins Leben, unter anderem um die Zeit bis zum Auftakt der Meisterschaft zu überbrücken. Die Simracing-Serie "Accelerate" besteht aus sechs Events im Zeitraum Januar bis März 2021, die in der Software rFactor 2 ausgetragen werden. Accelerate führt im Vergleich zur "Race at Home Challenge" aus dem Vorjahr einige neue Features ein.

Der Fokus von Accelerate liegt diesmal vor allem auf Simracern. In einem Qualifying auf der virtuellen Formel-E-Strecke von Berlin-Tempelhof qualifizierten sich im Januar die schnellsten 24 Fahrer. Sie starten jeweils für ein reales Formel-E-Team und sammeln entsprechend Punkte für das Teamkonto. Außerdem erhalten sie Expertentipps, Betreuung und Beratung sowie weitere Talentförderung von "ihrem" Rennstall.

Im Rahmen des vierten Events sowie des Finales werden jeweils zwei weitere virtuelle Rennen mit zwölf realen Formel-E-Fahrern - einem pro Rennstall - ausgetragen. Die Punkte aus diesen Rennen werden zur Team-Gesamtwertung hinzugezählt.

Gesamtwertung (Fahrer)
Platz Fahrer Team Punkte
1 Frederik Rasmussen Dragon 143
2 Erhan Jajovski Venturi 135
3 Kevin Siggy BMW 75
4 Graham Carroll Virgin 58
5 Jarno Opmeer Mercedes 49
6 Nikodem Wisniewski DS Techeetah 39
7 Marius Golombeck Porsche 37
8 Martin Stefanko Jaguar Racing 32
9 Manuel Biancolilla Audi 28
10 Lorenz Hörzing Venturi 28
11 Kuba Brzezinski Jaguar Racing 25
12 Bono Huis Mercedes 24
13 Petar Brljak BMW 23
14 Risto Kappet Nio 20
15 Marc Gassner Nissan 8
16 Jan von der Heyde Nissan 7
17 Olli Pahkala Mahindra 4
Gesamtwertung (Teams)
Platz Team Punkte
1 ROKiT Venturi Racing 203
2 Dragon Penske Autosport 167
3 BMW i Andretti Motorsport 134
4 Mercedes-Benz EQ 97
5 Envision Virgin Racing 79
6 Jaguar Racing 59
7 TAG Heuer Porsche 58
8 DS Techeetah 49
9 Audi Sport ABT Schaeffler 34
10 Nissan e.dams 25
11 Nio 333 24
12 Mahindra Racing 13
Ergebnisse & Rennberichte

Rennkalender & Termine

Datum Event Strecke inkl. Formel-E-Fahrer
28.01.2021 Event 1 New York City nein
04.02.2021 Event 2 Hongkong nein
11.02.2021 Event 3 Berlin nein
11.03.2021 Event 4 Diriyya ja
18.03.2021 Event 5 Electric Docks nein
25.03.2021 Event 6 (doppelte Punkte) Rom ja

Rennformat, Live-Stream-Übertragung & Preisgeld

Während der Online-Rennen müssen sich alle Teilnehmer mit den neuen Features Energiemanagement und Attack-Mode auseinandersetzen, die es während der Race at Home Challenge noch nicht gegeben hat.

Jedes 25-minütige Rennen wird in einer 90 Minuten langen Streaming-Sendung übertragen. Mit dabei sollen Formel-E-Fahrer, Teamchefs und andere Gäste sein. Alle Rennen sind live auf den Social-Media-Kanälen und Streaming-Plattformen der Formel E zu sehen.

Alle Teilnehmer, die sämtliche sechs Rennen bestreiten, bekommen einen Anteil aus dem Preisgeld-Topf von mindestens 100.000 Euro. Der Champion erhält außerdem eine Testfahrt in einem realen Formel-E-Gen2-Auto. Als Premium-Partner der Accelerate tritt die deutsche Versicherungsfirma Allianz auf. ABB und DHL sind ebenfalls als offizielle Partner an Bord.

Verwandte Nachrichten