Dragon bestätigt Lopez für Rest der Saison

Jose Maria Lopez wird bis zum Ende der laufenden Saison für Dragon Racing starten. Das bestätigten das Team und die Formel E am Freitagmittag. Der Argentinier, der in der dritten Saison noch bei DS Virgin unter Vertrag stand, springt bekanntlich beim Marrakesch E-Prix am 13. Januar für den Schweizer Neel Jani ein, der Dragon und die Formel E kürzlich überraschend verließ. Die beiden Fahrer, die Dragon einen Tag nach dem Rennen beim Rookie-Test einsetzen wird - Maximilian Günther und Andrea Caldarelli - sind somit aus dem Rennen um einen Stammplatz in Saison vier.

"Das ist eine tolle Gelegenheit für mich, und ich freue mich auf die neue Herausforderung mit Dragon Racing", sagt Lopez. "Ich konnte in Saison drei bereits wichtige Erfahrungen sammeln und bin zuversichtlich, dass wir im Laufe der Saison starke Ergebnisse einfahren können."

von Timo Pape 

Zurück

Elektroband & Leichtbau: Wie voestalpine die E-Mobilität weiterentwickelt

Anzeige | Bis zu 14 Millionen Elektroautos könnten bis 2025 auf den Straßen unterwegs sein, Das prophezeit die Handelsblatt-Studie "Die Rolle von Stahl in der Elektromobilität" im Auftrag von voestalpine. Mit dieser enormen Zahl Autos ginge auch ein enormer ...


von Timo Pape

Neue Formel-E-Regeln für Saison 6: Mehr Attack-Mode-Power & Punkte für Bestzeit in Quali-Gruppen

Mit dem Start in die Formel-E-Saison 2019/20 ändert sich jede Menge in der Formel E. Im Rahmen eines Treffens des FIA-Welt-Motorsport-Rates (WMSC) am Freitag in Paris wurde, neben dem neuen Rennkalender, auch ein überarbeitetes Regelwerk für die Elektromeisterschaft beschlossen. Betroffen sind unter ...


von Tobias Bluhm

Schweiz-Rennen raus! Formel E veröffentlicht provisorischen Rennkalender für Saison 6

Die Formel E hat den Rennkalender für die Saison 2019/20 veröffentlicht. Die Termine - wenngleich noch nicht alle feststehen - wurden am Freitag bei einer Sitzung des FIA-Welt-Motorsport-Rates (WMSC) in Paris beschlossen. In der kommenden Saison werden voraussichtlich erstmals in ...


von Tobias Wirtz