Dragon bestätigt Lopez für Rest der Saison

Jose Maria Lopez wird bis zum Ende der laufenden Saison für Dragon Racing starten. Das bestätigten das Team und die Formel E am Freitagmittag. Der Argentinier, der in der dritten Saison noch bei DS Virgin unter Vertrag stand, springt bekanntlich beim Marrakesch E-Prix am 13. Januar für den Schweizer Neel Jani ein, der Dragon und die Formel E kürzlich überraschend verließ. Die beiden Fahrer, die Dragon einen Tag nach dem Rennen beim Rookie-Test einsetzen wird - Maximilian Günther und Andrea Caldarelli - sind somit aus dem Rennen um einen Stammplatz in Saison vier.

"Das ist eine tolle Gelegenheit für mich, und ich freue mich auf die neue Herausforderung mit Dragon Racing", sagt Lopez. "Ich konnte in Saison drei bereits wichtige Erfahrungen sammeln und bin zuversichtlich, dass wir im Laufe der Saison starke Ergebnisse einfahren können."

von Timo Pape 

Zurück

FIA geht gegen vermeintliche Traktionskontrolle in Formel E vor

Die FIA hat mit der Veröffentlichung des Technischen Reglements für die kommende Saison auf mögliche Traktionskontrollen in der Formel E reagiert. Gerüchte besagen, dass gleich neun der elf Teams in Saison 5 eine Vorrichtung ...


von Tobias Wirtz

Thema Impfen: So schützt sich die Formel E auf ihrer Welttournee

Die Formel E bewegt sich seit ihrer Premierensaison 2014/2015 auf unterschiedlichen Kontinenten. Europa, Afrika, Asien, Nord- und Südamerika stehen dabei fast jede Saison im Rennkalender der Elektrorennserie. In der derzeitigen "Off-Season" sind wir ...


von Erich Hirsch

Formel-E-Fahrer wünschen sich Rückkehr zu fester Rundenzahl

Mit der vergangenen Saison 2018/19 führte die Formel E eine neue Regel zur Dauer eines E-Prix ein: Ab sofort gingen die Elektrorennen nicht mehr über eine fixe, im Vorfeld definierte Rundenzahl, sondern über ...


von Timo Pape