Dragon bestätigt Lopez für Rest der Saison

Jose Maria Lopez wird bis zum Ende der laufenden Saison für Dragon Racing starten. Das bestätigten das Team und die Formel E am Freitagmittag. Der Argentinier, der in der dritten Saison noch bei DS Virgin unter Vertrag stand, springt bekanntlich beim Marrakesch E-Prix am 13. Januar für den Schweizer Neel Jani ein, der Dragon und die Formel E kürzlich überraschend verließ. Die beiden Fahrer, die Dragon einen Tag nach dem Rennen beim Rookie-Test einsetzen wird - Maximilian Günther und Andrea Caldarelli - sind somit aus dem Rennen um einen Stammplatz in Saison vier.

"Das ist eine tolle Gelegenheit für mich, und ich freue mich auf die neue Herausforderung mit Dragon Racing", sagt Lopez. "Ich konnte in Saison drei bereits wichtige Erfahrungen sammeln und bin zuversichtlich, dass wir im Laufe der Saison starke Ergebnisse einfahren können."

von Timo Pape 

Zurück

Analyse des Audi-DTM-Kaders: Rene Rast mit besten Chancen auf Cockpit von Daniel Abt

Die Entlassung von Daniel Abt bei Audi sorgte in der vergangenen Woche weltweit für Schlagzeilen. Der Deutsche wird nicht mehr für die Ingolstädter in der Formel E antreten und hinterlässt somit ein vakantes Cockpit. Wen Audi für die ausstehenden Rennen ...


von Timo Pape

Race at Home Challenge: Vandoorne gewinnt virtuelles Formel-E-Rennen in New York

Stoffel Vandoorne hat den sechsten Lauf der "Race at Home Challenge" der Formel E für sich entschieden. In einem ereignisreichen Rennen auf der neuen virtuellen Strecke von New York City gewann er vor Mahindra-Fahrer Pascal Wehrlein und Berlin-Sieger Oliver ...


von Tobias Bluhm

Race at Home Challenge: Der virtuelle New York E-Prix im Live-Stream

Startschuss für das vorletzte Rennwochenende der Race at Home Challenge: Nach fünf ereignisreichen Meisterschaftsläufen biegen alle 24 Formel-E-Piloten sowie die "Challenger" am Samstag auf die Zielgerade der E-Sports-Meisterschaft ein. Auf der neuen Strecke in New York City gilt der ...


von Tobias Bluhm