Formel E: Grünes Licht für Jakarta-Strecke

Nun also doch: Nachdem lokale Medien in der vergangenen Woche darüber berichtet hatten, dass das indonesische Staatssekretariatsministerium der geplanten Formel-E-Strecke in Jakarta eine Absage erteilen werde, erhielt die Formel E nun doch "grünes Licht". Ursprünglich kündigte die Elektroserie an, sich nach einer geeigneten Alternativ-Location umzusehen. Der Kurs um das Nationaldenkmal Indonesiens dürfe unter strengen Auflagen jetzt allerdings doch gebaut werden, wie das Steuerungskomittee des Ministeriums am Freitag entschied.

Dazu zählt, dass die Formel E nicht gegen Gesetze verstoßen dürfe und Grünanlagen unbeschädigt zurücklassen müsse. Zudem solle die Sicherheit aller Beteiligten gewährleistet werden. Um in Vorbereitung auf das Rennen Chaos in der Medan-Merdeka-Gegend zu verhindern, solle die Elektroserie zudem mit "relevanten Parteien" zusammenarbeiten.

Die bisherigen Pläne der Formel E sehen vor, dass das Rennen in weniger als vier Monaten (!) am 6. Juni 2020 um das indonesische Nationaldenkmal Monas stattfinden soll. Im Internet kursieren seit Monaten Entwürfe für die Strecke, allerdings bestätigte die Elektroserie das finale Layout der Piste noch nicht.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Nissan bejubelt Buemi-Podium in Mexiko: "Wiedergutmachung für verpasste Chance 2019"

Sebastien Buemi und Nissan e.dams haben sich am vergangenen Rennwochenende in Mexiko-Stadt mit dem dritten Platz zurückgemeldet: Es war das erste Podium für das französisch-japanische Team seit dem New York E-Prix 2019. Teamkollege Oliver Rowland sicherte sich sein ...


von Svenja König

Müller durch Ablenkung verunfallt: "Waren bereit, den Kampf mit den großen Jungs aufzunehmen"

Trotz vielversprechender Ausgangslage mit den Startplätzen 7 und 13 blieb das Team von Geox Dragon beim vierten Formel-E-Saisonlauf bereits zum dritten Mal ohne Punkte. Nico Müller crashte bereits in Runde 3. Sein Teamkollege Brendon Hartley sah die Zielflagge ...


von Tobias Wirtz

"Pure ETCR": Neue Elektrorennserie mit radikalem Rennformat vorgestellt

Am Mittwoch wurde die neue rein elektrische Tourenwagenserie "Pure ETCR" bei einem Eurosport-Event in Paris vorgestellt. Das Konzept einer elektrischen TCR-Serie wurde erstmals im Februar 2018 präsentiert, nun steht die Rennserie. Eurosport Events ist als Tochter von Discovery Veranstalter der Pure ...


von Svenja König