Sanya: DS Techeetah "entdeckt" Atlantis

Das chinesiche Formel-E-Team von DS Techeetah hat vor seinem Heimrennen in Sanya am kommenden Samstag einen neuen Partner vorgestellt. Wie zuletzt NIO in Hongkong partnert Techeetah mit einem Hotel vor Ort - diesmal handelt es sich um das Hotel-Ressort Atlantis Sanya. Dieses befindet sich unmittelbar neben dem Rennkurs und wird eine besondere Kulisse für den ersten E-Prix auf der chinesischen Insel Hainan anbieten. Die Hotelanlage wird mit ihrem Logo auf den schwarz-goldenen DS E-Tense FE 19 von Jean-Eric Vergne und Andre Lotterer werben.

Heiko Schreiner, Managing Direktor von Atlantis Sanya, sagt: "Der Sanya E-Prix bietet die Fusion einer hohen Motorsportklasse mit der südchinesischen Kultur und Gastfreundschaft." Der Deutsche weiter: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit DS Techeetah, um einige der Sehenswürdigkeiten zu präsentieren, die Sanya zu einem einzigartigen Reiseziel und einer fantastischen Gastgeberstadt machen."

Das im März 2018 eröffnete Atlantis Sanya sticht durchaus heraus: Mit 1.314 Zimmern, davon 154 Suiten, ist die insgesamt 540.000 Quadratmeter große Anlage eines der luxuriösesten Entertainment-Ressorts der Welt. Den Themenschwerpunkt Ozean untermauert das Hotel mit einem Unterwasser-Restaurant, einem Delphinarium und einem eigenen Wasserpark mit Rutschen und Wildwasserbahnen. Fonsun International, der größte in Privatbesitz befindliche Mischkonzern in China, investierte insgesamt 1,6 Milliarden US-Dollar in die Errichtung des Atlantis-Hotels.

von Tobias Wirtz 

Zurück

Formel E zurück in der Schweiz: Die große Rennvorschau zum Bern E-Prix 2019

Nach dem großen Erfolg des Zürich E-Prix im letzten Jahr kehrt die Formel E am kommenden Wochenende in die Schweiz zurück. Erstmals ist dabei die Bundesstadt Bern Austragungsort des Elektro-Rennens, das zugleich den finalen Lauf der voestalpine European Races bildet. Mit ...


von Tobias Bluhm

LGT-Schweiz-Chef Piller: "Innovationsgeist Berns passt zu unserer Unterstützung der Formel E"

Anzeige | Am 22. Juni macht die Formel E in Bern Halt. Bruno Piller, Geschäftsleiter der LGT Bank Schweiz, ist in der Nachbarschaft Berns aufgewachsen und lebt heute wieder dort. Er erzählt, wieso ...


von Timo Pape

Programm, Anreise, Informationen: Alles, was du zur Formel E in Bern wissen musst

In wenigen Tagen ist es soweit: Mit dem Bern E-Prix 2019 startet die Formel E in ihr letztes Europa-Rennen. Nach dem historischen Rennen in Zürich 2018, dem ersten Rundstreckenrennen in der Alpenrepublik nach mehr als 63 Jahren, macht ...


von Tobias Wirtz