Formel E

Buemi in schwieriger Qualifying-Gruppe 1! Die Auslosung im Überblick

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Die Stunde der Wahrheit hat geschlagen. In wenigen Stunden wissen wir, wer sich als Formel-E-Meister 2016/17 feiern lassen darf. Die Grundlage für ein erfolgreiches Rennen soll bereits im Qualifying gelegt werden, das sich schon im Samstagsrennen als entscheidend herausstellte. Bereits vor der Session dürfte Sebastien Buemi einmal mehr mit dem Schicksal hadern, der er muss in Gruppe 1 ran (Strecke meist langsamer), während Rivale Lucas di Grassi in Gruppe 4 gelost wurde.

Die FIA unterteilte die 20 Fahrzeuge für das Qualifying vor dem zweiten Montreal ePrix in einer Lotterie wie gewohnt in vier Gruppen, die um die beste Rundenzeit kämpfen. Die Top 5 nehmen anschließend am Shoot-out um die Super-Pole teil. Für das letzte Saisonrennen haben sich folgende Gruppen ergeben.

Gruppe 1

Maro Engel (Venturi)
Adam Carroll (Jaguar)
Jose Maria Lopez (Virgin)
Loic Duval (Dragon)
Sebastien Buemi (e.dams)

Gruppe 2

Tom Dillmann (Venturi)
Jean-Eric Vergne (Techeetah)
Felix Rosenqvist (Mahindra)
Mitch Evans (Jaguar)
Jerome d'Ambrosio (Dragon)

Gruppe 3

Oliver Turvey (NextEV)
Nelson Piquet jr. (NextEV)
Robin Frijns (Andretti)
Stephane Sarrazin (Techeetah)
Antonio Felix da Costa (Andretti)

Gruppe 4

Nick Heidfeld (Mahindra)
Sam Bird (Virgin)
Nico Prost (e.dams)
Lucas di Grassi (ABT)
Daniel Abt (ABT)

Start des letzten Qualifyings der Saison ist um 18 Uhr deutscher Zeit, wir berichten wie gewohnt in unserem Live-Ticker.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.
Advertisement