TICKER: 61 - 0 SELECT * FROM `tl_feSeasion` where NEWSTICKER = '1'Live-Ticker
 

LGT Formel E Live-Ticker

Rennen in New York

22.23 Uhr

Danke fürs Dabeisein und Mitlesen in dieser Saison. Wir sehen uns bei den Pre-Season-Testfahrten im Oktober. Mit sportlichen Grüßen, Tobi Bluhm.

22.23 Uhr

Der wichtigste Dank gilt jedoch EUCH - unseren treuen Lesern, die uns täglich anspornen, noch härter zu arbeiten.

22.21 Uhr

An dieser Stelle ein riesiges DANKESCHÖN an die gesamte e-Formel.de-Redaktion: An Timo Pape, an Tobi Wirtz, Erich Hirsch, Svenja König, Phil Hellwig, Silvio Kott, Oli Braun und Dennis Schmidt. Was für eine wilde Saison es mit euch war!

22.14 Uhr

Das war es also von der Formel-E-Saison 2017/18. Ein wahrlich episches Finale zum Ende einer epischen Saison.

22.12 Uhr

Heute Nacht wird gefeiert! Jean-Eric Vergne siegt in New York City, Audi gewinnt die Teamwertung im ersten Jahr als Hersteller, di Grassi zieht nach einer wilden Punktejagd in der Fahrerwertung vorbei an Sam Bird. Hier das provisorische Rennergebnis:

22.09 Uhr

Die Audi-Mechaniker feiern ausgelassen in der Garage.

22.08 Uhr

Sebastien Buemi wird Vierter, Rosenqvist komplettiert die Top 5.

22.08 Uhr

Viel wichtiger jedoch: Audi ist Team-Meister der Formel E!

22.07 Uhr

Lucas di Grassi rettet sich auf einen zweiten Platz und zieht vorbei an Sam Bird in der Fahrerwertung. Daniel Abt komplettiert als bester Deutscher das Podium.

22.07 Uhr

Jean-Eric Vergne gewinnt in New York!

22.07 Uhr

Letzte Kurve!

 
22.06 Uhr

Vergne scheint die Führung behalten zu können - doch halten sich die Audi-Fahrer auf den Plätzen 2 und 3?

 
22.06 Uhr

Buemi kommt aber nicht vorbei!

 
22.06 Uhr

Abt und Buemi sind auf einmal direkt hinter di Grassi!

 
22.06 Uhr

Di Grassi hat viel Zeit verloren! Vergne baut seine Führung um ein paar Zehntel aus.

 
22.06 Uhr

Letzte Runde!

 
22.05 Uhr

Buemi müsste Abt überholen, damit die Chinesen die Meisterschaft noch verteidigen können.

 
22.05 Uhr

Platz 9 für den Deutschen - nur noch *zwei* Punkte zwischen Techeetah und Audi!

 
22.04 Uhr

Lotterer vorbei an Sam Bird!

 
22.04 Uhr

Abt und Buemi sind durch das Duell an der Spitze des Feldes wieder dran am Führungsduo.

 
22.04 Uhr

Di Grassi hält den Druck weiterhin aufrecht. Noch zweieinhalb Runden verbleiben.

 
22.03 Uhr

Auch Sam Bird ist noch in Reichweite. Aktuell fehlen Techeetah noch drei Punkte, um an Audi in der Teamwertung vorbeiziehen zu können.

 
22.03 Uhr

Lotterer vorbei an Sarrazin!

 
22.03 Uhr

Andre Lotterer ist inzwischen direkt hinter Nico Prost und dem letzten Punteplatz.

 
22.02 Uhr

Vergne hält sich mit letzer Kraft vorn.

 
22.02 Uhr

Beide Fahrer sind noch im Rennen, nachdem di Grassi dem Techeetah-Fahrer beim Energiesparen ins Heck rauschte.

 
22.02 Uhr

Kontakt zwischen di Grassi und Vergne!

 
22.01 Uhr

Vergne muss sich wieder mit aller Macht verteidigen!

 
22.01 Uhr

Di Grassi versucht es außen in Kurve 5, kommt aber nicht vorbei.

 
22.01 Uhr

Di Grassi legt sich Vergne zurecht.

 
22.00 Uhr

NOCH 5 RUNDEN

 
22.00 Uhr

Vergne nutzt den FANBOOST, um sich zu verteidigen.

 
22.00 Uhr

Lucas di Grassi wirkt enorm stark auf der Bremse. Aber ohne einen größeren Fehler von Vergne kommt er wohl nicht vorbei...

 
22.00 Uhr

Lotterer ist vorbei an Nico Prost! Der Deutsche muss jetzt nur noch zweieinhalb Sekunden aufholen, um zurück in die Punkte zu kommen.

 
21.59 Uhr

Lucas di Grassi tanzt Tango mit Vergne!

 
21.58 Uhr

Heidfeld attackiert jetzt Evans. Aber Piquet will unbedingt zurück auf Platz 7. Ein packendes Duell!

 
21.57 Uhr

Nick Heidfeld überholt Nelson Piquet jr. für Platz 8!

 
21.57 Uhr

Abt und Buemi mussten vom Führungsduell abreißen lassen. Ersterer muss Strom sparen, Letzterer hat nicht die nötige Pace.

 
21.56 Uhr

Vergne fährt indes Kampflinie an der Spitze. Der Druck wird immer größer - noch acht Runden stehen auf der Uhr.

 
21.55 Uhr

Engel, Filippi, d'Ambrosio, Lopez und Dillmann sind ausgeschieden. Der letzte Fahrer auf der Strecke ist derzeit Alex Lynn.

 
21.55 Uhr

Antonio Felix da Costa musste leider im Mittelfeld abreißen lassen. Der Portugiese hat einen tollen Start hingelegt, fährt im Moment aber auf Platz 14 und wird gleich überrundet.

 
21.54 Uhr

Die beiden würden sich mit Punktegleichstand Platz 2 teilen - aber di Grassi hätte mehr Siege als Bird.

 
21.53 Uhr

An der Spitze werden Erinnerungen aus Punta del Este wach: Lucas di Grassi jagt Vergne mit weniger als einer halben Sekunde Rückstand um den Kurs. Schafft di Grassi es, könnte er unter Umständen sogar an Sam Bird in der Fahrermeisterschaft vorbeiziehen.

 
21.52 Uhr

Lotterer ist inzwischen an Prost herangekommen. Nur noch dreieinhalb Sekunden zwischen den beiden - vor fünf Minuten waren es noch zehn Sekunden.

 
21.52 Uhr

Aktuell wären es vier Punkte Vorsprung, mit denen Audi die Teamwertung gewinnen würde.

 
21.51 Uhr

Die TV-Regie hat uns endlich das Abt-Manöver gezeigt: Buemi hatte einen gehörigen Quersteher, den Abt eiskalt auf dem Weg in Kurve 5 ausnutzte.

 
21.51 Uhr

Nach 30 Runden führt Vergne weiterhin knapp vor di Grassi.

 
21.50 Uhr

Abt fehlen allerdings weiterhin vier Prozent von seiner Zusatz-Runde, die er in diesem Stint fahren muss.

 
21.49 Uhr

Die TV-Bilder haben das Überholmanöver nicht gezeigt, aber der Deutsche ist vorbei am e.dams-Piloten.

 
21.49 Uhr

Wo ist das denn passiert?!

 
21.48 Uhr

Abt ist vorbei an Buemi!

 
21.48 Uhr

3,2 Sekunden weiter hinten verfolgt Buemi das Duo und lauert auf seine Chance, dann kommt Abt mit vier Sekunden Rückstand auf die Führenden.

 
21.48 Uhr

0,6 Sekunden bei Vergne und di Grassi.

 
21.47 Uhr

Engel ist nach seinem Boxenstopp nicht mehr auf die Strecke gekommen. Das Rennen für den Deutschen scheint gegessen...

 
21.47 Uhr

Alex Lynn wird auf Platz 15 überrundet und lässt die Führenden vorbei.

 
21.46 Uhr

Daniel Abt beschwert sich am Teamfunk über die Strategie: Das Team habe ihm wohl gesagt, dass er und di Grassi auf der gleichen Strategie fahren würden. Jetzt ist Abt nahezu chancenlos, weil er so viel sparen muss.

 
21.46 Uhr

0,8 Sekunden zwischen Vergne und di Grassi.

 
21.45 Uhr

Damit ist der Schweizer zurück auf den Podiumspositionen.

 
21.45 Uhr

Sebastien Buemi überholt Daniel Abt mit dem FANBOOST!

 
21.45 Uhr

Di Grassi liegt indes weiterhin knapp hinter Vergne, nur 0,9 Sekunden zwischen den beiden.

 
21.44 Uhr

Nach aktuellem Stand müsste Lotterer es bis auf Platz 7 schaffen, um Techeetah die Meisterschaft zu bescheren.

 
21.44 Uhr

Lotterer ist inzwischen auf Platz 12, zehn Sekunden hinter seinem Vordermann Prost. Der Deutsche braucht jetzt ein Safety-Car, um wieder in die Punkte zu kommen.

 
21.43 Uhr

Wie auch immer: Rosenqvist der neue Fünfte, Evans der neue Sechste. Dann Heidfeld, Piquet, Bird und Sarrazin.

 
21.43 Uhr

Ist das ein Wort? Zurücküberholt?

 
21.43 Uhr

Felix Rosenqvist hat bei den Boxenstopps Mitch Evans zurücküberholt!

 
21.42 Uhr

Abt ist nah dran an di Grassi, hat aber eine Runde weniger im Akku.

 
21.42 Uhr

Sebastien Buemi hat am meisten Zeit gewonnen. Die Top 4, Abt ist wieder nach vorne gespült worden, sind jetzt innerhalb von zwei Sekunden!

 
21.41 Uhr

Di Grassi hat ein paar Probleme beim Aussteigen, verliert aber kaum Zeit.

 
21.41 Uhr

Vergne und di Grassi biegen ab. Kommt di Grassi beim Autowechsel vorbei am Meister?

 
21.40 Uhr

Keine Probleme bei der ersten Runde der Boxenstopps, jetzt kommen die Führenden!

 
21.40 Uhr

Auch Evans, Rosenqvist, Heidfeld und Bird kommen an die Garage.

 
21.39 Uhr

Runde 22/43: Daniel Abt kommt an die Box.

 
21.39 Uhr

Positionswechsel bei Jaguar und Mahindra! Evans rutscht in die Top 5 auf, Rosenqvist geht vorbei an Piquet. Auf den Plätzen 5 bis 8 fahren jetzt, in dieser Reihenfolge, Evans, Rosenqvist, Piquet jr. und Heidfeld.

 
21.38 Uhr

Daniel Abt geht herunter auf 10 Prozent - noch zwei Runden, bis der Kemptener zum Stopp an die Box muss.

 
21.37 Uhr

Vergne hält indes weiterhin die Führung vor di Grassi und Abt. Dann Buemi, dann Piquet jr.

 
21.36 Uhr

Antonio Felix da Costa wurde übrigens für das Verursachen der Filippi-d'Ambrosio-Kettenreaktion aus der Starphase mit einer Stop-&-Go-Strafe und drei Strafpunkten bestraft.

 
21.35 Uhr

Daniel Abt geht vorbei an Sebastien Buemi!

 
21.35 Uhr

Abt steht mit 22% Energie vergleichsweise "schlecht" da. Vergne hat fast 4 Prozent mehr, 4,4 braucht man auf einer Runde. Sieht fast nach einem Undercut von Audi aus.

 
21.34 Uhr

Die FANBOOST-Ergebnisse sind da: Abt, Buemi und Vergne bekommen den Extra-Boost!

 
21.34 Uhr

Rosenqvist und Evans geben sich weiter Saures auf der Strecke, der Neuseeländer bleibt aber weiterhin vorne.

 
21.33 Uhr

Wir sind in Runde 17/43. Langsam geht's ins letzte Drittel der Akkus, ehe wir zum letzten Fahrzeugwechsel der Formel-E-Geschichte müssen.

 
21.32 Uhr

Andre Lotterer startet seine Aufholjagd. Inzwischen ist der gebürtige Duisburger an Lynn vorbeigekommen und fährt auf Platz 14.

 
21.32 Uhr

Besonders knapp ist es aber an der Spitze: Gerade einmal 0,8 Sekunden trennen Vergne von di Grassi.

 
21.31 Uhr

Erneut eine schnellste Rennrunde von Abt. Der Deutsche kommt immer näher an Buemi heran.

 
21.31 Uhr

Hinter den Top 5, die du in der Sidebar rechts eingeblendet siehst, steht es momentan wiefolgt: Piquet, Evans, Rosenqvist, Heidfeld, Bird, Sarrazin.

 
21.30 Uhr

Evans muss sich gegen Rosenqvist verteidigen und hält seinen Jaguar mit aller Macht vorn.

 
21.30 Uhr

Die Audi-Fahrer spielen sich jetzt den Ball mit den schnellsten Rennrunden zu. Vergne braucht den Extra-Punkt, der für die schnellste Runde vergeben wird, unbedingt für sein Team.

 
21.29 Uhr

Felix da Costa ist inzwischen bis auf Platz 11 nach vorn gekommen.

 
21.29 Uhr

Daniel Abt dreht jetzt die schnellste Rennrunde und macht ein 261:260 für Audi aus der Hochrechnung.

 
21.28 Uhr

...und zwar punktgleich mit Techeetah! Beide stünden im Moment bei 260 Punkten und vier Siegen - aber Audi hat mehr zweite Plätze als die Chinesen.

 
21.27 Uhr

Nach den Positionswechseln wäre Audi nach aktuellem Stand Team-Champion!

 
21.27 Uhr

Und Daniel Abt vorbei an Piquet jr.!

 
21.26 Uhr

Lucas di Grassi vorbei an Buemi!

 
21.26 Uhr

Die neue Reihenfolge: Vergne, Buemi, di Grassi, Piquet jr., Abt. Lotterer kommt auf Platz 15 zurück auf den Kurs.

 
21.25 Uhr

Andre Lotterer geht an die Box! Führungswechsel in der Formel E - jetzt führt Vergne!

 
21.25 Uhr

Lucas di Grassi ist direkt unter dem Heckflügel von Sebastien Buemi. Es geht um den letzten Podiumsplatz!

 
21.25 Uhr

GRÜNE FLAGGE!

 
21.24 Uhr

Lopez' Dragon ist inzwischen von der Strecke geräumt, es wird ganz sicher nicht mehr lange dauern, bis das Rennen wieder freigegeben wird.

FCY
21.23 Uhr

Jean-Eric Vergnes Untersuchung hatte das bessere Ende: Der Franzose, der gestern den Fahrertitel gewinnen konnte, muss *keine* Strafe antreten!

FCY
21.22 Uhr

Wir sind in Runde 10 von 43.

FCY
21.22 Uhr

Jetzt bleibt nur noch die Frage, was mit Vergne passiert. Ein zwischenzeitlicher Blick auf die Deutschen: Lotterer (noch) auf 1, Abt auf 6, Heidfeld auf 9, Engel auf 12.

FCY
21.21 Uhr

Insgesamt zehn Sekunden muss der Deutsche vor seiner Garage halten, bis er wieder anfahren darf. Das ist bitter!

FCY
21.20 Uhr

Andre Lotterer erhält eine Stop-&-Go-Strafe für seinen Frühstart!

FCY
21.19 Uhr

Für alle Neulinge: "Full Course Yellow" bedeutet, dass alle Fahrer den Boxengassenbegrenzer einlegen müssen und mit 50 Stundenkilometern um den Kurs fahren. Dadurch werden die Abstände eingefroren und der havarierte Dragon von Lopez kann geborgen werden.

FCY
21.18 Uhr

Das Rennen ist neutralisiert: Vergne führt vor Lotterer, Buemi und di Grassi. Durchatmen!

FCY
21.17 Uhr

Der Italiener rasselte auf dem Weg in Kurve 14 mit Felix da Costa zusammen, zieht auf die rechte Straßenseite und schneidet dem chancenlosen d'Ambrosio den Weg ab.

FCY
21.16 Uhr

Auch Filippi hatte einen Unfall!

FCY
21.16 Uhr

Oh nein! Auch Jerome d'Ambrosio ist verunfallt! Das ist der zweite Dragon-Fahrer binnen zwei Minuten mit einem Ausfall!

FCY
21.15 Uhr

Die Rennleitung ruft eine Full-Course-Yellow-Phase aus!

FCY
21.15 Uhr

Der Dragon-Renner steht am Streckenrand. Die rechte Hinterradaufhängung ist gebrochen, außerdem steigt jede Menge Rauch auf.

 
21.14 Uhr

Jose Maria Lopez war in der Wand!

 
21.14 Uhr

Lucas di Grassi hat sich seinen Frontflügel bei einem Überholversuch demoliert. Ein kleiner Bruch ist auf der rechten Seite zu sehen, aber wohl nichts, was gefährlich werden könnte.

 
21.14 Uhr

Tom Dillmann geht an die Box!

 
21.13 Uhr

Techeetah jetzt mit der Doppelführung - und der Doppeluntersuchung durch die Rennleitung. Buemi ist der neue Dritte, dahinter bleibt es bei di Grassi, Piquet jr. und Abt.

 
21.12 Uhr

Andre Lotterer passiert Sebastien Buemi!

 
21.12 Uhr

Der Start wird im TV-Weltsignal noch einmal wiederholt: Es sieht tatsächlich so aus, als wären der aktuell Führende und Drittplatzierte zu früh angefahren. Das hätte eine Durchfahrtsstrafe für beide Techeetahs zur Folge.

 
21.11 Uhr

Die beiden kämpfen um Platz 7.

 
21.11 Uhr

Evans attackiert Rosenqvist auf dem Weg in Kurve 5, aber der Mahindra-Fahrer behauptet seine Position.

 
21.10 Uhr

An der Spitze bleiben die Positionen unverändert. Die Frage ist, wie lange.

 
21.10 Uhr

Tatsächlich: die Rennleitung schaut sich die Starts von *beiden* Techeetah-Fahrern an!

 
21.10 Uhr

Die TV-Bilder sind nicht ganz aufschlussreich, die ersten Wiederholungen lassen aber darauf schließen. Oh, oh...

 
21.09 Uhr

Andre Lotterer hat womöglich einen Frühstart hingelegt.

 
21.08 Uhr

Antonio Felix da Costa hat am Start die meisten Positionen gut gemacht: Schon vier Plätze ging es für den Portugiesen nach vorn. Aktuell fährt er auf Platz 16.

 
21.08 Uhr

Lucas di Grassi kann gerade so eine Kollision mit dem Deutschen vermeiden, der seine Position aber verteidigen kann. Buemi bleibt Zweiter, Vergne führt weiterhin.

 
21.07 Uhr

Lotterer versucht sich an Buemi und verbremst sich bei dem Versuch!

 
21.07 Uhr

Im hinteren Mittelfeld werden Positionen getauscht.

 
21.07 Uhr

Runde 1 ist beendet: Vergne vor Buemi vor Lotterer, di Grassi, Piquet und Abt.

 
21.06 Uhr

Lotterer hängt Buemi direkt im Getriebe. Eine packende erste Runde!

 
21.06 Uhr

Abt hat zwei Positionen am Start verloren. Vergne führt vor Buemi und Lotterer, dann di Grassi und Piquet jr.!

 
21.05 Uhr

Die Techeetahs erwischen einen bombastischen Start! Vergne überholt zwei Fahrzeuge auf dem Weg in die erste Kurve und übernimmt die Führung von Buemi!

 
21.05 Uhr

...und Abfahrt! Der New York E-Prix 2018 ist eröffnet!

 
21.05 Uhr

Das letzte Auto steht in der Startbox. Hier kommt die Startampel. 1, 2, 3, 4, 5...

21.04 Uhr

Die Führenden stehen in ihren Startboxen. Gleich geht's los!

21.04 Uhr

Die Strecke ist inzwischen übrigens wieder größtenteils abgetrocknet. Nur noch ein paar Pfützen vom Regenschauer aus dem Training und der Qualifikation sind noch übrig.

21.03 Uhr

Die Fahrzeuge machen sich auf den Weg vom "Dummy Grid" zur Startampel.

21.01 Uhr

Der heutige E-Prix wird besonders für langjährige Formel-E-Fans emotional: Nicht nur ist es der Abschied von einer der spannendsten Saisons bisher, sondern vor allem auch der Abschied von den Fahrzeugen der ersten Generation.

21.00 Uhr

Die ersten Fahrer setzen sich schon in ihre Fahrzeuge. Die Spannung steigt - noch fünf Minuten bis zum Rennstart!

20.58 Uhr

Die Ausgangslage könnte kaum spannender sein: Sebastien Buemi steht auf der Pole-Position, dahinter beide Techeetah- und Audi-Fahrzeuge. Die beiden Rennställe kämpfen nach wie vor um den Titel in der Teamwertung.

20.55 Uhr

Noch zehn Minuten bis zum Rennstart in Brooklyn. Insgesamt 43 Runden voller Action liegen heute vor den 20 Elektro-Fahrern.

20.51 Uhr

Ein allerletztes Mal in dieser Saison: Herzlich willkommen im e-Formel.de-Live-Ticker zum New York E-Prix 2018!