Kurzmeldungen

Jaguar holt Alex Lynn als Ersatzfahrer zurück

Timo Pape

Timo Pape

Alex Lynn verstärkt das Formel-E-Team Panasonic Jaguar Racing ab sofort als Test- und Ersatzfahrer. Der Brite, der 2019 in der zweiten Saisonhälfte anstelle von Nelson Piquet jr. für die "Raubkatze" ins Auto stieg, kehrt somit wie erwartet in die Formel E zurück. Lynn hatte das Cockpit vor der laufenden Saison für James Calado räumen müssen. Nun wird er aller Voraussicht nach beim Sanya E-Prix 2020 am 21. März sein Comeback geben, weil Calado voraussichtlich - vertraglich bedingt - an diesem Tag für AF Corse beim WEC-Lauf in Sebring teilnehmen muss.

"Ich freue mich, zu Panasonic Jaguar Racing und in die Formel E zurückzukehren", erklärt Lynn. "Ich kenne die Meisterschaft, das Team und auch die Art, wie es arbeitet. Nun freue ich mich darauf, die Mannschaft bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen zu können."

Ho-Pin Tung wird indes "globaler Botschafter" für Jaguar Racing und komplettiert damit das Line-up der Briten.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 8.
Advertisement