Kurzmeldungen

Lotterer & di Grassi in Extreme-E-Fahrer-Pool

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Die Formel-E-Fahrer Lucas di Grassi (Audi) und Andre Lotterer (Porsche) wurden am Donnerstagvormittag als Teil eines Fahrer-Pools für die neue Extreme-E-Meisterschaft präsentiert. Ähnlich wie vor der ersten Formel-E-Saison soll das "Drivers' Programme" der Offroad-Serie den Teams eine Auswahl an interessierten Fahrern bieten, um ihnen den Einstieg in die Vertragsverhandlungen für das erste Meisterschaftsjahr zu erleichtern.

Neben di Grassi und Lotterer finden sich mehrere prominente Namen aus der Welt des Motorsports in der ersten Extreme-E-Fahrerauswahl wieder. So bekundete beispielsweise der mehrfache Rallye-Weltmeister und Extreme-E-Botschafter Sebastien Ogier sein Interesse an der Teilnahme. Auch die WRX-Spitzenreiter Andreas Bakkerud sowie die Brüder Kevin und Timmy Hansen haben sich beworben.

Ebenfalls im Fahrer-Pool sind der zweifache DTM-Champion Timo Scheider, W-Series-Meisterin Jamie Chadwick, der Eisrennen-Pilot Sacha Prost (Sohn von Formel-1-Legende Alain Prost), Katherine Legge und Mikaela Ahlin-Kottulinsky. Weitere Informationen und Meldungen zur E-SUV-Serie findest du auf unserer Themenseite "Extreme E".

Der aktuelle Fahrer-Pool von Extreme E

  • Sebastien Ogier (FRA)
  • Andreas Bakkerud (NOR)
  • Kevin Hansen (SWE)
  • Timmy Hansen (SWE)
  • Timo Scheider (DEU)
  • Jamie Chadwick (GBR)
  • Katherine Legge (GBR)
  • Mikaela Ahlin-Kottulinsky (SWE)
  • Lucas di Grassi (BRA)
  • Andre Lotterer (DEU)
  • Sacha Prost (FRA)

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 5.