Neueste Nachrichten

Marrakech-Formula-E-Simulation

Simulator: So könnte ein Formel-E-Kurs in Marrakesch aussehen

Im Rahmen des Berlin ePrix vor zwei Wochen ist ein erster Entwurf des neuen Formel-E-Rennkalenders aufgetaucht. Zwar ist er noch längst nicht abgesegnet, trotzdem sorgten die Pläne zur dritten Saison ...
von Timo Pape (Kommentare: 3)
Antonio-Felix-da-Costa-Aguri-Paris

Formel E: Felix da Costa wechselt für Saison 3 wohl zu Andretti

Der portugiesische Formel-E-Fahrer Antonio Felix da Costa könnte in der kommenden Saison für das Andretti-Team starten. Offenbar wurde der Deal vor wenigen Tagen abgeschlossen und beinhaltet eine Option über mehrere Jahre ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Andretti-Long-Beach-Formula-E

Adelaide macht weiter Werbung für erstes Formel-E-Rennen

Die Stadtoberen der traditionell motorsportfreundlichen australischen Großstadt Adelaide machen sich weiter stark für das erste Formel E-Rennen in Down Under. Die Hauptstadt des Bundestaates Südaustralien richtete zwischen 1985 und 1995 ...
von Thomas Imhof (Kommentare: 0)
Lucas-di-Grassi-sits-Abt-garage

"Racing for a Reason" - Schaeffler skizziert Mission der Formel E im Video

Die Formel E steht kurz vor dem Ende ihrer zweiten Saison. Dass sie zu diesem Zeitpunkt bereits einen derart großen Respekt genießt, hätten wohl die wenigsten gedacht. Das gilt gleichermaßen ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Bruno-Senna-Mahindra-Long-Beach

De Silvestro: "Wäre cool, nächste Saison in Formel E zu bleiben"

Simona de Silvestro ist in der Formel E angekommen. Nachdem die Andretti-Pilotin ihre ersten sieben Rennen in der Elektroserie punktlos geblieben war, fuhr sie in den vergangenen drei Saisonläufen zweimal in die ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Bruno-Senna-Mahindra-Long-Beach

Senna würde gern Tesla fahren

Die Formel E hat das erklärte Ziel, Elektromobilität voranzutreiben und die Verkäufe von batteriebetriebenen Straßenfahrzeugen anzukurbeln. Sicher trägt sie bei den Formel-E-Fans dazu bei, dass Elektroautos als cooler und spaßiger ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Grid-Mexico-Team-Abt-di-Grassi

In der Startaufstellung: So laufen die letzten Minuten vor dem Rennstart ab

Wie in jeder anderen Motorsportserie gehört die Startaufstellung vor dem Rennen auch in der Formel E zu den aufregendsten Phasen des Renntages. Journalisten, Mechaniker, Fahrer, Promis und Teamchefs quetschen sich ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Turvey lernt viel von Nelsinho Piquet jr.

Turvey: "Lerne viel von Piquet"

Oliver Turvey wirkt schon fast wie ein Routinier in der Formel E. Zwar hat der Brite seit Buenos Aires keine Punkte mehr gesammelt, trotzdem steht er mit insgesamt zehn Zählern ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Lucas-di-Grassi-Abt-Helmet-Close

Lucas di Grassi: "Brauchen großen Hersteller hinter uns"

Obwohl das deutsche Team Abt Schaeffler Audi Sport einen Herstellernamen im Titel trägt und zudem das VW-Logo auf dem Auto klebt, ist die Mannschaft aus Kempten eines von vier Privatteams ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Rene-Rast-at-Berlin-ePrix-2016

Fahrerlager-Geflüster: Diese großen Hersteller interessieren sich für die Formel E

Noch ist die Formel E nicht einmal zwei Jahre alt. Trotzdem gehört die vollelektrische Rennklasse schon jetzt zu den beliebtesten Serien unter Motorsportfans. Nach anfänglicher Skepsis überzeugten sich immer mehr ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Robin-Frijns-on-Karl-Marx-Allee-in-Berlin-ePrix-2016

Schon gewusst? Statistiken aus Berlin

Der Berlin ePrix war für mehr als 14.000 Zuschauer an der Strecke ein echtes Erlebnis. Als letzte Formel-E-Station vor dem großen Finale in London spielte das einzige Deutschland-Rennen im Kalender eine ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Julius-Baer-Aguri-Berlin

Julius Bär: Formel E ist die ideale Marketing-Plattform

Die Formel E wird immer attraktiver für Sponsoren und Hersteller. Ihr Image ist gut, zudem bringt sie viel Potenzial für die Zukunft mit. Das sieht auch die Schweizer Privatbank Julius ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Berlin-ePrix-2016-Formula-E

TV-Quoten: So viele Zuschauer sahen den Berlin ePrix der Formel E bei DMAX

Auf der Karl-Marx-Allee fanden sich am vergangenen Samstag rund 14.000 Menschen zum Berlin ePrix ein. Das einzige Formel-E-Rennen auf deutschem Boden war somit ausverkauft, auch wenn einige Plätze auf der ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Jean-Eric-Vergne-Virgin-Berlin-Car

Nach Berlin: DS Virgin stärkstes Qualiyfing-Team

Nach einer starken Vorstellung von Jean-Eric Vergne beim Formel-E-Lauf in Berlin rückte das Team DS Virgin Racing in der Meisterschaft auf den dritten Platz vor. Vergne errang beim Gastspiel in ...
von Erich Hirsch (Kommentare: 0)