TSrack: 25TSrack: 25TSrack: 28TSrack: 28TSrack: 31TSrack: 31TSrack: 33TSrack: 33TSrack: 34TSrack: 34TSrack: 35TSrack: 35TSrack: 32TSrack: 32TSrack: 32TSrack: 32TSrack: 27TSrack: 27TSrack: 27TSrack: 27TSrack: 29TSrack: 29TSrack: 29TSrack: 29Die Autos der Formel E
 

Nachdem Virgin in Saison zwei auf einen übergewichtigen Doppelmotor setzte, kehrt Technologie-Partner DS Performance, ein Ableger von Citroen, für die neue Saison zu einer Einzelmotor-Lösung von Magneti Marelli zurück. Der DSV-02 ist dadurch deutlich leichter, effizienter und besser ausbalanciert als der Vorgänger: Nichtsdestotrotz liegt der britisch-französische Rennstall in puncto Entwicklung nunmehr ein Jahr hinter der Konkurrenz zurück.

 

Eingesetzt in: Saison 3 (2016/17)

Gefahrene Strecke: 1995 Km

Gefahrene Runden: 894

Siege: 2

 

Motoren: 1 von: Magneti Marelli

Inverterposition: im Getriebegehäuse

Batterie: 28 kWh von: Williams Advanced Engineering

Getriebe: 2 Gänge. Gehäuse aus: Karbon

Leistung: 200 kW

Antriebsart: Heckantrieb

Chassis von: Spark

Gesamtverantwortlich: DS Automobiles

 

Verwendet von folgenden Teams:

Virgin Racing

Gefahrene Runden: 894

Gefahrene Strecke: 1995 Km