Neueste Kurzmeldungen

Ferrari sieht in Formel E Gefahr für Formel 1

Wenngleich im internationalen Vergleich die Formel 1 derzeit ein weitaus größeres Publikum als die Formel E anspricht, bewertet mit der Scuderia Ferrari erstmals ein Toprennstall aus der "Königsklasse" die Elektroserie ...

London erteilt Erlaubnis für Formel-E-Rennen

Rund zehn Monate vor dem Finalrennen der Formel-E-Saison 2019/20 hat die Bezirksverwaltung des Londoner Bezirks Newham "grünes Licht" für die Austragung des E-Prix im ExCeL-Centre gegeben. Am vergangenen Mittwoch hatte ...

Lotterer & di Grassi in Extreme-E-Fahrer-Pool

Die Formel-E-Fahrer Lucas di Grassi (Audi) und Andre Lotterer (Porsche) wurden am Donnerstagvormittag als Teil eines Fahrer-Pools für die neue Extreme-E-Meisterschaft präsentiert. Ähnlich wie vor der ersten Formel-E-Saison soll das "Drivers' ...

Formel E: Personalabgänge bei DS Techeetah

Überraschende Personalabgänge beim Meisterteam: Laut 'e-racing365' haben sowohl der Sportliche und Technische Berater Pedro de la Rosa als auch der bisherige Renningenieur von Andre Lotterer, Fabrice Roussel, DS Techeetah verlassen. ...

ePod (Episode 129): Zurück aus der Pause

Wir melden uns zurück aus der Sommerpause und sprechen über neue Autos, Fahrerpaarungen und Reglement-Änderungen. Viel Spaß beim Hören!

FIA erwägt Strafen für rote Flaggen

Die FIA könnte ab der kommenden Formel-E-Saison 2019/20 Strafen für das Verursachen einer Rennunterbrechung aussprechen. Das erklärte Rennleiter Scot Elkins nach den zahlreichen roten Flaggen in der vergangenen Saison gegenüber ...

Formel E: Neues Teampersonal für Mahindra

Der Formel-E-Rennstall Mahindra Racing hat zwei neue Schlüsselfiguren an Bord geholt. Die Inder verpflichteten David Clarke als neuen Teammanager sowie Paul Willett als neuen Chefmechaniker. Das verkündete Mahindra am Mittwoch. Beide ...

Audi verkündet Datum für Auto-Vorstellung

Das deutsche Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler wird am kommenden Donnerstag (5. September) seinen Rennwagen für die Saison 2019/20 vorstellen. Nach Konzernschwester Porsche ist Audi damit das zweite Team, das ...

Formel-E-Paddock trauert um Anthoine Hubert

Einen Tag nach dem tödlichen Unfall von Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert in Spa-Francorchamps sitzt der Schock in der Welt des Motorsports tief. Der amtierende GP3-Meister erlag am Samstag seinen schweren Verletzungen, nachdem ...

DS Techeetah: Beresford neuer Teammanager

Das amtierende Meisterteam der Formel E, DS Techeetah, hat Nigel Beresford als neuen Teammanager verpflichtet. Nach Informationen von 'e-racing365' trat er kürzlich die Nachfolge von David Clarke beim französisch-chinesischen Klassenprimus ...

Managerin Barnaby verlässt I-Pace eTrophy

Marion Barnaby, die bisherige Managerin der Jaguar I-Pace eTrophy, verlässt Jaguar Racing. Das berichtet 'e-racing365'. Die Britin begleitete die Rahmenserie der Formel E von der Geburtsstunde an durch ihre erste ...

NIO trennt sich von Team- und Technikchef

Wie e-Formel.de aus gut informierten Kreisen erfuhr, hat sich das chinesisch-britische Formel-E-Team NIO von zwei hochrangigen Mitgliedern des Teammanagements getrennt. Sowohl der bisherige Teamchef Gerry Hughes als auch Technikchef Paul ...

Dragon-Neuling Brendon Hartley: "Wettbewerbslevel in Formel E extrem hoch"

Brendon Hartley steht kurz vor seinem Formel-E-Debüt. Der ehemalige Formel-1-Pilot heuerte vor einigen Wochen bei Dragon Racing an, nachdem er im Rennen um das bis dahin vakante Porsche-Cockpit den Kürzeren gegen Andre Lotterer gezogen hatte. Erfahrung im Elektro-Rennwagen hat ...


von Timo Pape

Formel-E-Neuling Nyck de Vries: "Eine Ehre, für Mercedes fahren zu dürfen"

Mit dem herannahenden Debüt von Mercedes in der Formel E wächst auch der mediale Druck auf Nyck de Vries. Schließlich wird der 24-jährige Niederländer, wenn die Elektroserie am 22. November in Diriyya in ...


von Tobias Bluhm

Andre Lotterer im Interview: "Mit Technik allein kannst du hier keine Wunder bewirken"

Andre Lotterer hat für sein drittes Formel-E-Jahr einen neuen Weg eingeschlagen. Nach zwei Saisons mit DS Techeetah, dem amtierenden Meisterteam, kehrt er zu seinem langjährigen Arbeitgeber Porsche zurück, bei dem er seit 2017 ...


von Timo Pape