Neueste Kurzmeldungen

BMW-Motorsportchef lobt Max Günther

Vor dem Start in die zweite Formel-E-Saison als Werksteam hat BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt lobende Worte für den bayerischen Neuzugang Maximilian Günther gefunden. Der Youngster zeigte bei den Vorsaison-Testfahrten in Valencia ...

Mahindra verpflichtet Gamer als Simulatorpilot

Das indischen Formel-E-Team Mahindra Racing hat den Simracer Rudy van Buren als offiziellen Simulatorfahrer verpflichtet. Das gab der Rennstall kürzlich via Pressemitteilung bekannt. Der 27-jährige Niederländer hat diverse Titel im ...

Rom E-Prix: Vertragsverlängerung angestrebt

Das Formel-E-Rennen in Rom wird aller Voraussicht nach auch in den kommenden Jahren ein fester Bestandteil des Rennkalenders bleiben. Der Stadtrat der italienischen Hauptstadt beschloss vor wenigen Wochen einen entsprechenden ...

Saison 6: Formel E führt Helm-Kameras ein

Die Formel E wird für eine bessere TV-Berichterstattung in der kommenden Saison 2019/20 erstmals Helm-Kameras einsetzen. Wie 'e-racing365' berichtet, soll es sich dabei um Kameras der Firma Bell Helmets handeln, ...

ePod (Episode 133): Nur erwartete Probleme

Kippt der Chile-E-Prix? Ist Porsche zufrieden mit seiner Valencia-Performance? Und warum trennt sich Mahindra von Campos? So viele Fragen... Viel Spaß beim Hören! Jetzt neu: Unterstütze e-Formel.de auf Steady!

Wie Formel E: Extreme E fährt in Saudi-Arabien

Wie die Formel E wird auch die geplante Offroad-Serie Extreme E einen Meisterschaftslauf in Saudi-Arabien austragen. Das gab Extreme-E-Geschäftsführer und Formel-E-Gründer Alejandro Agag am Donnerstag am Rande des Future-Investment-Initiative-Forums bekannt. ...

Jaguar-Rückkehr für Alex Lynn in Sanya?

Jaguar Racing hat seinem ehemaligen Stammfahrer Alex Lynn einen Job als offizieller Test- und Ersatzfahrer für die kommende Formel-E-Saison 2019/20 angeboten. Der Brite könnte damit beim Sanya E-Prix 2020 sein ...

ePod (Episode 132): Zurück aus Valencia

Unser Tobi W. ist zurück von den Vorsaison-Testtagen der Formel E in Valencia. Und es gibt sooo viel zu erzählen! Wir analysieren die letzte Standortbestimmung vor dem Start der Saison ...

Live-Stream: Nissan zeigt neues Formel-E-Auto

Am Dienstagmorgen, ab 10 Uhr deutscher Zeit, präsentiert das Formel-E-Team Nissan e.dams sein neues Auto für die kommende Saison 2019/20, die am 22. November in Diriyya (Saudi-Arabien) anrollt. Die Vorstellung des ...

Formel E setzt 2. Testrennen für Freitag an

Wie am Donnerstag bekannt wurde, veranstaltet die Formel E am Freitag, dem letzten Tag der diesjährigen Vorsaison-Testfahrten in Valencia, eine weitere Rennsimulation. Um 14 Uhr soll das bereits zweite Testrennen ...

Sound: So klingt die Formel E in Saison 6

Wie in jedem Jahr hat die Formel E auch bei den diesjährigen Vorsaison-Testfahrten in Valencia ein Video erstellt, das den Sound des neuen Motorenjahrgangs dokumentiert. Verschiedene Aufnahmen aller zwölf Teams ...

Paffett wird Mercedes-Ersatzfahrer & -Berater

Gary Paffett bleibt auch in der kommenden Saison Teil des Mercedes-Benz EQ Formula E Teams: Wie der Hersteller aus Stuttgart am Dienstagmorgen bekanntgab, wird der Brite offizieller Test- und Ersatzfahrer sowie ...

Kommentar: Die Formel 1 wird klimaneutral - und die Formel E?

Bis zum Jahr 2030 will die Formel 1 vollkommen klimaneutral werden. Das gab die Geschäftsführung der "Königsklasse" am Dienstag bekannt. Der neue grüne Anstrich steht der Serie gut, findet unser Autor. Und auch die Formel E kann sich ...


von Tobias Bluhm

Einzel- statt Doppelmotor und doch schnell - Nissan e.dams

Teil 8 unserer großen Teamvorstellungsrunde auf e-Formel.de dreht sich um jenen Formel-E-Rennstall aus dem französischen Motorsport-Mekka Le Mans, der nach dem Tod von Jean-Paul Driot nun von einer Doppelspitze geführt wird: Nissan e.dams.


von Tobias Wirtz

Himalaya-Rennen: Extreme E bestätigt 4. Austragungsort in Nepal

Die elektrische Offroad-Serie Extreme E hat ihren vierten Austragungsort gefunden. So wird die neue SUV-Kategorie in ihrer Debütsaison 2021 ein Rennen im Himalaya-Gebirge in Nepal austragen. Das gaben Extreme-E-Geschäftsführer Alejandro Agag und Nepals Minister für Tourismus, Yogesh Battharai, ...


von Svenja König