Neueste Kurzmeldungen

Roborace: Erste erfolgreiche Testfahrt absolviert

Das erste Rennen der autonomen Formel-E-Supportserie Roborace rückt immer näher. Schon in der kommenden Saison soll das erste Roborace-Event im Rahmen der Formel E starten. Die Computer und die KI ...

Electric GT stellt Pirelli als Reifelieferant vor

Dieser Nachrichtenartikel wurde auf unsere neue Schwester-Website ElectricGT.news umgezogen. Dort widmen wir uns ab sofort allen Themen rund um die Electric GT. Folgt bitte dem Link, um alle Inhalte einsehen ...

Conway zuversichtlich, bei Venturi zu bleiben

Venturi-Pilot Mike Conway ist nach wie vor nicht für Saison drei bestätigt, glaubt jedoch, dass er auch weiterhin Formel E fahren wird: "Wir stecken noch immer mitten in den Gesprächen, aber ich ...

Buemi testet Formel-1-Boliden

Kommende Woche steigt der aktuelle Formel-E-Champion Sebastien Buemi ins Formel-1-Cockpit. Der Schweizer testet im italienischen Mugello zwei Tage lang die neuen, breiteren Pirelli-Reifen, die 2017 in der Formel 1 zum ...

Bird: Neuer Frontflügel erhöht Abtrieb

Eigentlich dient der neue Frontflügel der Formel E vor allem der Optik des Autos, um sich weiter von der Formel 1 abzuheben. Zudem soll er die Struktur der Front verbessern, ...

Neuer Michelin-Reifen noch haltbarer

Michelin stellt für die dritte Formel-E-Saison einen neuen Reifen zur Verüfgung. Lucas di Grassi hat ihn bereits getestet: "Es fühlt sich an, als hätte der neue Reifen ein ähnliches Gripniveau ...

Virgin in Saison 3 womöglich mit Einzelmotor

Alex Tai, Teamchef von DS Virgin Racing, hat angedeutet, dass sein Rennstall in der kommenden dritten Formel-E-Saison womöglich nicht mehr mit zwei Elektromotoren unterwegs sein könnte. Das legt eine Aussage ...

Schweiz: Offizielle Bewerbung mit Formel-E-Event in Zürich

Die Formel E kommt in die Schweiz. Am 17. und 18. September steigt ein großes Formel-E-Event in Zürich, wie die 'Neue Zürcher Zeitung' (NZZ) meldet. Gleichzeitig reicht die Stadt die ...

NextEV: Prinzipielle Einigung mit Piquet & Turvey

Wenn es nach NextEV geht, tritt das chinesische Team auch in der dritten Formel-E-Saison mit Nelson Piquet jr. und Oliver Turvey an. Laut Teamchef Martin Leach gibt es eine prinzipielle ...

Felix da Costa im BMW M6 GT3 sofort schnell

Premiere für Antonio Felix da Costa. Auf dem Red Bull Ring in Spielberg (Österreich) gab der Ex-Aguri-Pilot sein Debüt im GT-Rennsport. Felix da Costa trat als Gastfahrer im ADAC GT ...

Argentinien: Verlegung des Rennortes angefragt

Der Argentinische Automobil Club ACA hat eine Anfrage erhalten, den Buenos Aires ePrix der Formel E vom Stadtkurs im Viertel Puerto Madero auf die alte Formel-1-Strecke "Oscar y Juan Galvez" ...

Neues Lenkrad für die Formel E

Die Formel E wird in der kommenden Saison mit einem überarbeiteten Lenkrad an den Start gehen (wir berichteten). Mahindra-Teamchef Dilbagh Gill veröffentlichte kürzlich das erste Foto via Twitter. Das neue ...

Satirischer Blick in die Glaskugel (2/2): Das passiert in der Formel-E-Saison 2021

Nach einem zerrütteten Formel-E-Jahr 2020 soll in der ersten WM-Saison der Serie alles besser werden. Wie in jedem Jahr hat e-Formel.de einen satirischen Blick in die Glaskugel geworfen. Wir prophezeien mit gewohnt hoher Treffsicherheit, was in den nächsten ...


von Timo Pape

Satirischer Blick in die Glaskugel (1/2): Das passiert in der Formel-E-Saison 2021

Nach einem zerrütteten Formel-E-Jahr 2020 soll in der ersten WM-Saison der Serie alles besser werden. Wie in jedem Jahr hat e-Formel.de einen satirischen Blick in die Glaskugel geworfen. Wir prophezeien mit gewohnt hoher Treffsicherheit, was in den nächsten Monaten ...


von Timo Pape

TV: ProSieben MAXX überträgt Extreme-E-Rennen live in Deutschland, Österreich & Schweiz im Fernsehen

Die Live-Rennen der neuen Offroad-Rennserie Extreme E werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Free-TV-Sender ProSieben MAXX übertragen. Das bestätigte der Veranstalter am Montagmorgen.


von Timo Pape