Neueste Kurzmeldungen

Jaguar partnert mit Castrol, DS mit TechNiche

Das britische Formel-E-Team Panasonic Jaguar Racing ist eine Partnerschaft mit Castrol eingegangen. In der neuen Saison 2019/20 vertraut die "Raubkatze" demnach auf spezielle eFluids (Schmierstoffe, Fette etc. für Elektroautos) von ...

Audi holt Drudi, Techeetah bestätigt Rossiter

Audi Sport ABT Schaeffler hat mit Mattia Drudi einen neuen Fahrer in sein Formel-E-Projekt geholt. Der 21 Jahre alte Audi Sport-Fahrer hat die beiden Stammpiloten Daniel Abt und Lucas di ...

Venturi behält Testfahrer Leclerc & Nato

Venturi macht auch in der anstehenden Formel-E-Saison 2019/20 mit Arthur Leclerc, dem kleineren Bruder von Ferrari-F1-Start Charles, und Norman Nato als Ersatz- und Testfahrer weiter. Das verkündete der Rennstall, der ...

Extreme E: Abt & weitere Fahrer bewerben sich

Audi-Formel-E-Pilot Daniel Abt ist das neueste Mitglied im Fahrer-Pool der Elektro-Offroad-Serie Extreme E. Gemeinsam mit einigen weiteren bekannten Gesichtern aus dem Motorsport hat er somit sein Interesse an einer Extreme-E-Teilnahme ...

Ferrari ist erster MotoE-Weltcup-Sieger

Matteo Ferrari hat sich am vergangenen Wochenende in Valencia zum ersten MotoE-Weltcup-Sieger gekürt. Dem Italiener genügte im finalen Lauf ein fünfter Platz, um sich den Titel zu sichern. Der Brasilianer ...

Diriyya: eTrophy bestätigt 4 weitere Autos

Die Jaguar I-Pace hat kurz vor dem Start in ihre zweite Saison weitere Fahrer für das Auftaktwochenende in Saudi-Arabien bekanntgegeben. Der frühere Formel-3-Fahrer Mario Haberfeld ersetzt demnach seinen brasilianischen Landsmann Caca ...

Diriyya E-Prix: FANBOOST-Voting eröffnet

Wenige Tage von dem Diriyya E-Prix, dem Auftaktrennen der Saison 2019/20, hat die Formel E am Montagabend das FANBOOST-Voting eröffnet. Ab sofort kannst du entweder via FANBOOST-Website oder den Kurznachrichtendienst Twitter für ...

ePod (Episode 134): Noch 5 Mal schlafen...

... und dann ist er endlich da, der Auftakt zur 6. Formel-E-Saison! Phil und die beiden Tobis informieren dich über alles Wichtige, was du vor dem Saisonstart in Saudi-Arabien wissen ...

European Races: Wertungssystem bleibt

Nach der Erstausgabe der voestalpine European Races in der Saison 2018/19 wird der österreichische Technologie-Konzern auch in der bevorstehenden sechsten Saison als Schirmherr aller Europa-Rennen der Formel E auftreten. Eine ...

Audi & Schaeffler verlängern Partnerschaft

Das deutsche Technologie-Unternehmen Schaeffler wird auch in den kommenden Jahren die Antriebsstränge des Formel-E-Teams von Audi entwickeln. Darauf haben sich der Zulieferer aus Herzogenaurach und die "Marke mit den Vier ...

BMW-Motorsportchef lobt Max Günther

Vor dem Start in die zweite Formel-E-Saison als Werksteam hat BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt lobende Worte für den bayerischen Neuzugang Maximilian Günther gefunden. Der Youngster zeigte bei den Vorsaison-Testfahrten in Valencia ...

Mahindra verpflichtet Gamer als Simulatorpilot

Das indischen Formel-E-Team Mahindra Racing hat den Simracer Rudy van Buren als offiziellen Simulatorfahrer verpflichtet. Das gab der Rennstall kürzlich via Pressemitteilung bekannt. Der 27-jährige Niederländer hat diverse Titel im ...

Agag erwägt Wasserstoff & Superkondensatoren für Formel E: "Wir prüfen jede Alternative"

Die Formel E ist die Speerspitze des globalen elektrischen Motorsports. Bislang stand das batterieelektrsiche Antriebskonzept der E-Rennwagen nie ernsthaft zur Debatte, wenngleich vereinzelte Stimmen für einen Brennstoffzellen-Antrieb lauter werden - zuletzt aus den Richtungen Extreme E und DTM. In ...


von Timo Pape

Formel-E-CEO Jamie Reigle: Brasilien & Japan Kandidaten für künftigen Rennkalender

Die sechste Saison der Formel E wartet mit neuen Rennen in Seoul, Jakarta und London auf. Doch auch für die Zukunft hat die Elektroserie große Pläne: Formel-E-Geschäftsführer Jamie Reigle möchte dem Rennkalender weitere Stationen in Japan und Brasilien ...


von Svenja König

Formel E: Konzept für Gen3-Auto mit 450 kW kurz vor Finalisierung

Das aktuelle "Gen2"-Fahrzeug der Formel E hat gerade einmal ein Viertel seines Lebenszyklus hinter sich. Nichtsdestotrotz steht das Konzept seines Nachfolgers ab 2022 beinahe fest. Nun wurden erste konkrete Details zur geplanten Technik der dritten Fahrzeuggeneration bekannt. Laut ...


von Tobias Wirtz