Neueste Kurzmeldungen

Venturi partnert mit Hewlett Packard

Das Formel-E-Team Venturi hat am Mittwoch eine neue Partnerschaft mit Hewlett Packard Enterprise bekanntgegeben. Das Technologie-Unternehmen, das sich in den vergangenen Jahren bereits beim Virgin-Team engagierte, ist ab sofort offizieller ...

Venturi startet elektrische Antarktis-Mission

Auch abseits der Rennstrecke treibt das Formel-E-Team Venturi die Entwicklung von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen voran. Die monegassische Marke stellte kürzlich in Zusammenarbeit mit der Stiftung von Fürst Albert II. ein ...

Formel E: Moet wird Champagner-Partner

Die Formel E hat einen neuen Champagner-Partner. Nachdem in den vergangenen zwei Jahren Jules Mumm die Elektroserie mit Edelsekt für die Podiumszeremonien belieferte, übernimmt fortan die Maison Moet & Chandon ...

Dragon bestätigt Pippa Mann für Diriyya-Test

Knapp zwei Wochen nach der Veröffentlichung einer vorläufigen Teilnehmerliste für den anstehenden In-Season-Test in Diriyya zog das Formel-E-Team GEOX Dragon am Dienstagnachmittag mit der Bekanntgabe des finalen Test-Line-ups endlich nach. Wie ...

Wegen eTrophy: Hongkong kürzt Tickets

Die Organisatoren des Hongkong E-Prix haben die Anzahl der verfügbaren Tickets für das Rennen im März 2019 halbiert. Statt bislang 6.000 Zuschauern werden fortan nur noch rund 3.000 Fans den Formel-E-Lauf ...

Formel E: Vergne unterstützt Sarajevo-Pläne

Formel-E-Meister Jean-Eric Vergne unterstützt Sarajevos Ambitionen, die Elektroserie nach Bosnien und Herzegowina zu holen. Am Rande einer Veranstaltung in der Hauptstadt des Balkanstaates erklärte der Franzose, dass es "unglaublich wäre, ...

ePod (Episode 102): Formel-E-Festival

Zwei Wochen vor Saisonstart ist nun endlich auch das Fahrerfeld komplett. Und während Diriyya alles in den Ring wirft, was Rang und Namen hat, feilt die Formel E schon am ...

Nach F1-Aus: Formel E auf Hartleys Radar

Nach seinem Aus in der Formel 1 hat der Neuseeländer Brendon Hartley auch die Formel E als alternatives Programm auf dem Radar. Das berichtet das englischsprachige Motorsport-Portal 'RACER'. Nachdem Hartley ...

Diriyya E-Prix: Musik-Festival mit Weltstars

Das Rahmenprogramm des Formel-E-Saisonauftaktes in Diriyya kann sich sehen lassen. Nicht nur feiert die Jaguar I-Pace eTrophy, die erste Support-Serie der Elektroserie, am Rennwochenende in Saudi-Arabien ihre Weltpremiere. Auch haben ...

Mahindra erwartet schnelleren Techniktransfer

Die Erfahrungen aus der Formel E sollen künftig noch schneller in die Entwicklung von Straßenfahrzeugen transferiert werden können. Das behauptet zumindest Mahindra-Chairman Anand Mahindra. Der indische Fahrzeughersteller, der sich in ...

Saudia verpasst Boeing 777 Formel-E-Look

Neue Werbeflächen für die Formel E: Gemeinsam mit Saudia, dem Hauptsponsor des Diriyya E-Prix, wirbt die FIA-Elektroserie fortan auch in der Luft. Die Fluggesellschaft lackierte anlässlich des Saisonauftakts in Saudi-Arabien ...

DS Techeetah: Partnerschaft für Raubkatzen

Das Formel-E-Team DS Techeetah hat am Montag eine neue Partnerschaft mit The Big Cat Sanctuary (BCS) bekanntgegeben. Die Stiftung aus dem britischen Kent setzt sich weltweit für den Schutz und ...
Massa-Donut

Saisonstart in der Wüste: Die große Formel-E-Vorschau zum Diriyya E-Prix 2018

Die Formel E ist zurück aus ihrer Sommerpause! Nach fünf langen Monaten kehrt die FIA-Elektroserie am kommenden Wochenende zurück an die Rennstrecke. Mit im Gepäck: Neue Fahrer, ein neues Team, ein überarbeitetes Rennformat ...


von Tobias Bluhm

Daniel-Abt-di-Grassi-Audi-Car-2018

"Angespannte Vorfreude": Audi startet Titelverteidigung in der Formel E

Nach fünf Monaten Pause kehrt die Formel E am kommenden Samstag (15. Dezember) zurück auf die Rennstrecke: In Diriyya - vor den Toren der saudi-arabischen Hauptstadt Riad - beginnt die fünfte Saison der ...


von Timo Pape

frijns-virgin-test-drive-valencia

Als Kundenteam mit Vollgas in den Titelkampf - Envision Virgin Racing

Heute steht bereits der neunte Teil der großen Teamvorstellungsrunde von 'e-Formel.de' an, und es geht um das Team von Richard Branson, das im Sommer von chinesischen Eigentümern übernommen wurde: Envision Virgin Racing.


von Tobias Wirtz