Neueste Kurzmeldungen

Schnellste-Runde-Punkt nur noch für Top 10

Gut einen Monat vor dem Testauftakt in die vierte Formel-E-Saison drängen weitere bislang unveröffentlichte Veränderungen im Sportlichen Regelwerk der Elektroserie an die Öffentlichkeit. Wie 'Motorsport.com' in seiner chinesischen Ausgabe berichtet, wird ...

Sao Paulo: "Keine Kopie der Indy-Strecke"

Zum ersten Mal in der noch jungen Formel-E-Geschichte wird in der anstehenden vierten Saison kein Meisterschaftslauf auf dem beliebten Stadtkurs in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires stattfinden. Stattdessen feiert die ...

ePod (Episode 43): Der neue Drachenreiter

Dragon Racing holt sich Neel Jani an Bord: Ein vielversprechender Move, wie wir finden, und das bestimmende Thema dieser Episode. Außerdem diskutieren wir weitere Nachrichten aus dem Dunstkreis der Formel E wie ...

Tech. Direktor: Eeckelaert wechselt zu Venturi

Kurz vor dem Start in die vierte Formel-E-Saison begrüßt Venturi eine neue Schlüsselpersonalie im Team. Jacky Eeckelaert, der noch im vergangenen Monat als Renningenieur von Jerome d'Ambrosio im Dragon-Dress um ...

e-Formel.de sucht Verstärkung für Redaktion

Hallo du! Der elektrische Motorsport nimmt immer mehr Fahrt auf - das gilt auch für unsere Website(s). Deshalb suchen wir nach einer Unterstützung für unser Redaktionsteam. Du würdest vorwiegend über die ...

Kanada: Ticket-Verkaufszahlen bleiben geheim

Nach wie vor runzeln Formel-E-Experten die Stirn über das, was nach dem Saisonfinale von Montreal in der kanadischen Metropole passiert. Nachdem Bürgermeister Denis Coderre ankündigte, das Großevent aus der Kasse ...

ePod (Episode 42): Blick in die Glaskugel

Zwischen den Saisons kann hat man prima Zeit, mal einen Blick in die Glaskugel zu werfen. Nachdem es letztes Mal um die Fahrer ging, sprechen wir heute unter anderem über ...

Red Bull Ring: Formel-E-Debüt in Österreich

Auf österreichischem Boden ist bislang noch nie ein Formel-E-Auto gefahren - das ändert sich bei den "E-Mobility Play Days2017" am 29./30. September in Spielberg. Dann wird das deutsche Team ABT ...

Racing-Staff.com: Jobbörse für den Motorsport

Für viele ein Traumberuf: Ingenieur bei einem Formel-E-Team werden. Aber wie kommt man an einen Job im Motorsport? Racing-Staff.com hilft beim Kontakteknüpfen. Fähige Mitarbeiter für den Rennsport zu finden, war ohne ...

ePod (Episode 41): Einmal Personalkarussell

Nach einer kurzen Pause sind wir wieder mit dem ePod für dich da. Wir blicken noch einmal zurück auf Montreal, drehen eine Runde im Personalkarussell und steigen richtig ein in die ...

Formel-E-Star Engel: Hochzeit in Monaco

Für Maro Engel gab es am Wochenende einen echten Grund zum Feiern. Der gebürtige Münchener hat am Samstag seiner Freundin Stefanie Kozlowski in der Wahlheimat Monaco das Ja-Wort gegeben. Zunächst ...

Formel E könnte an Grid Kids festhalten

Grid Girls gehören für viele zum klassischen Motorsport dazu. Die Formel E ist allerdings kein klassischer Motorsport. Um das zu unterstreichen, hat die Elektroserie beim Saisonfinale von Montreal erstmals junge ...

Audi-Fahrer Daniel Abt erklärt Formel-E-Entlassung im Video: "Schmerz, den ich noch nie erfahren habe"

Virtuelles Rennen, reale Konsequenzen: Nachdem Daniel Abt in der "Race at Home Challenge" am vergangenen Wochenende einen Simracer sein Fahrzeug steuern ließ, wurde der Deutsche von seinem Formel-E-Arbeitgeber Audi suspendiert. In einem Video auf seinem eigenen YouTube-Kanal nimmt ...


von Tobias Bluhm

Nach E-Sports-Eklat: Audi suspendiert Formel-E-Fahrer Daniel Abt

Das deutsche Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler hat seinen Stammfahrer Daniel Abt mit sofortiger Wirkung suspendiert. Das gab der Hersteller aus Ingolstadt am Dienstagmittag in einer Erklärung bekannt. Abt, der seit Saison 1 (2014) jedes einzelne Rennen der ...


von Timo Pape

Scuderia-E: Pizzuto spricht mit 3 Formel-E-Teams & will 50 Mio. Euro für 3 Jahre sammeln

Ende April machte der Name Scuderia-E erstmals Schlagzeilen im Umfeld der Formel E. Der italienische Unternehmer Gianfranco Pizzuto verkündete, gemeinsam mit der türkischen Firma Imecar Elektronik im Jahr 2022 in die Elektroserie einsteigen zu wollen. Inzwischen haben sich ...


von Timo Pape