Neueste Kurzmeldungen

Kosten für den Montreal ePrix steigen

Die Kosten für den Montreal ePrix, der am 29. und 30. Juli 2017 das Finale der dritten Formel-E-Saison darstellen wird, steigen. Allein zwei kürzlich abgeschlossene Verträge zur Errichtung der Streckenbegrenzung ...

Formel-E-Adventskalender: Türchen 16

Heute werfen wir einen Rückblick auf den Berlin ePrix 2016. Auf der Karl-Marx-Allee fand das deutsche Formel-E-Rennen eine neue Heimat, da die vorgesehene Location Tempelhof wegen der Flüchtlingsunterbringung nicht mehr ...

Michelin-Reifen "Pilot Sport EV2" prämiert

Der Einheitsreifen der Formel E, der Michelin Pilot Sport EV2, wurde bei den 'AutoMoto'-Magazin-Awards für seine Innovationskraft prämiert. Der Pneu ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet und soll in rund fünf Jahren ...

Formel-E-Adventskalender: Türchen 15

Die Electric GT hat am Mittwoch einen weiteren Tag mit Testen verbracht. Diesmal allerdings nicht auf dem Circuit de Catalunya-Barcelona, sondern auf dem ebenfalls in Spanien befindlichen Circuit Calafat, wo ...

Formel-E-Adventskalender: Türchen 14

Heute erinnern wir uns an den ersten Berlin ePrix im Jahr 2015. Nach dem Rennen trafen wir uns mit Journalistenkollegen und weiteren Formel-E-Freunden in einer Bar nahe dem Tempelhofer Flughafengelände. ...

Kostenloses Handyspiel um Formel E erweitert

Spielehersteller Electronic Arts (EA) hat sein Mobile-Game "Real Racing 3" und Formel-E-Inhalte erweitert. Handyzocker können ab sofort virtuell den Stadtkurs des Hong Kong ePrix umrunden und um die Bestzeit kämpfen. Real ...

Formel-E-Adventskalender: Türchen 13

Im heutigen Adventskalendertürchen verraten wir euch die Antwort auf eine der häufigsten Fragen zur Formel E: Warum nutzt die Elektroserie 18-Zoll-Reifen mit Rillen und keine Racing-Slicks? "Grund für die Rillenreifen war ...

Konflikt: Audi ruft Duval & Rast in DTM-Kader

Audi bringt frischen Wind in die DTM: Mit dem Franzosen Loic Duval und dem Deutschen Rene Rast starten in der kommenden Saison zwei Piloten mit Formel-E-Hintergrund im Audi RS 5 ...

Formel-E-Adventskalender: Türchen 12

Heute erinnern wir uns an einen Formel-E-Kurs, der nie Realität werden sollte: Lugano. Während der ersten Saison buhlte die Stadt in der italienisch-sprachigen Schweiz um einen eigenen ePrix. Besonders Jarno ...

ePod (Episode 10): Focus Money

Endlich wieder handfeste Formel-E-News: Das Layout der neuen Strecke für den Brüssel ePrix kurbelt die Fantasie an. Außerdem bekommt die Electric GT ein Upgrade auf V2.0, und Rallye-Meister driften im ...

Felix da Costa entwickelt WEC-Auto für BMW

BMW hat am Freitag seinen alljährlichen Saisonabschluss gefeiert. Mit dabei in München war auch Antonio Felix da Costa, der als BMW-Werkspilot für den US-Rennstall MS Amlin Andretti fährt. Der Portugiese ...

Formel-E-Adventskalender: Türchen 11

Hinter Türchen elf unseres Formel-E-Adventskalenders verbirgt sich das Aufmacherbild unseres großen Relaunches vor fast genau einem Jahr. Nachdem wir zuvor gut anderthalb Jahre mit Wordpress-Backend unterwegs gewesen waren, hieß es ...

Keine Bewilligung für Rennstrecke: Zürich erteilt Formel E Absage für 2020

In Zürich wird 2020 kein Formel-E-Rennen stattfinden. Das bestätigte der Stadtrat der Limmatstadt am Mittwochnachmittag. Hintergrund ist ein Beschluss der ETH Zürich und des Züricher Stadtrates, die die nötigen Baumaßnahmen für den geplanten ...


von Tobias Bluhm

Power-Ranking: Unsere Fahrer-Bewertung nach dem Swiss E-Prix

Der Formel-E-Lauf in der Schweiz bot Spannung bis in die letzte Kurve. Nach einem Unfall am Rennstart widerstand Jean-Eric Vergne (DS) den wiederholten Angriffen von Mitch Evans (Jaguar), der den Franzosen rundenlang um ...


von Tobias Bluhm

Bern: Günther fährt trotz Schäden auf Platz 5 & steigert seinen Marktwert

Beim Swiss E-Prix in Bern wiederholte Maximilian Günther am vergangenen Wochenende sein bislang bestes Karriereergebnis in der Formel E. Der 21-Jährige überquerte nach einem hart umkämpften Rennen zwar den Zielstrich auf dem sechsten ...


von Tobias Bluhm