Neueste Kurzmeldungen

Mahindra bittet erneut zum Design-Contest

Nachdem Mahindra Racing vor Beginn der dritten Formel-E-Saison bereits die Lackierung seines aktuellen Rennwagens M3Electro von Fans designen ließ, geht das indische Team nun in die nächste Runde. Bei der ...

ePod (Episode 27): Kurznachrichten

Vergangene Woche war rund um die Formel E zwar wenig los, aber das hält uns natürlich nicht davon ab, euch mit eurer wöchentlichen Dosis ePod zu versorgen. Viel Spaß beim ...

Berlin: Führung in Tempelhof gefällig?

Noch knapp sechs Wochen, dann findet auf dem Flughafengelände Tempelhof der Berlin ePrix 2017 statt (10./11. Juni). Wer vor dem Formel-E-Rennen ein bisschen mehr zum diesjährigen Austragungsort erfahren möchte, hat ...

Electric GT: Neues Hauptquartier in Frankreich

Die Electric GT, die erste elektrische Tourenwagenmeisterschaft, errichtet am Circuit Pau-Arnos in Frankreich ihr künftiges Hauptquartier. Die Tesla-Meisterschaft wird bis zum Start ihrer ersten Saison am 25. November 2017 (Circuit Paul ...

Ergebnis-Seiten auf e-Formel.de relauncht

Pünktlich vor Beginn der zweiten Saisonhälfte haben wir unsere für alle ePrix geltende Ergebnisübersicht generalüberholt. Jedes Formel-E-Rennen bekommt nach wie vor eine eigene Page, auf der die Resultate sämtlicher Sessions, ...

ePod (Episode 26): Alea iacta est

Die Entscheidung steht: Rom möchte einen eigenen ePrix veranstalten, und zwar im EUR-Viertel. Techeetah fühlt sich außerdem von Renault ungerecht behandelt. Und wir müssen uns wohl noch eine ganze Weile ...

Bänderriss: Frijns verletzt sich beim Training

Andretti-Fahrer Robin Frijns hat sich in dieser Woche beim Lauftraining einen Bänderriss im rechten Knie zugezogen. Der Niederländer wird nach aktuellem Stand zwar den Blancpain-GT-Saisonauftakt in Monza verpassen, beim kommenden ...

Agag: "Rom bewirbt sich für 5 Jahre"

Die wohl größte Story der Woche gehört der italienischen Hauptstadt Rom. Nachdem sich der Stadtrat am Donnerstag einstimmig für eine Bewerbung bei der Formel E entschlossen hat, könnte die Elektroserie ...

Paris ePrix "auch für Olympia 2024" relevant

Der jährliche Formel-E-Lauf in Paris könnte für die französische Hauptstadt auch auf lange Sicht wichtig werden. Das deutete Pierre Rabadan, sportlicher Berater der Bürgermeisterin Anne Hidalgo, bei einer Pressekonferenz am ...

Paris ePrix binnen 9 Tagen ausverkauft

Es dürfte ein neuer Formel-E-Rekord sein: Gerade einmal neun Tage, nachdem der Ticketverkauf für den Paris ePrix (20. Mai) eröffnet wurde, sind bereits alle Karten ausverkauft. Serien-Promoter Alejandro Agag teilte ...

Saison 4: Testauftakt für DS Virgin

DS Virgin Racing hat mit den Vorbereitungen für Saison vier begonnen. DS Performance, der Motorenlieferant des britischen Teams, teilte Bilder von Sam Birds ersten Runden mit dem neuen Virgin-Modell auf ...

Turvey testet McLaren-F1-Boliden in Bahrain

Der NextEV-Stammfahrer Oliver Turvey testet am Dienstag den Formel-1-Wagen von McLaren in Bahrain. Der Brite, der seit 2009 Test- und Entwicklungsfahrer beim britischen Traditionsrennstall ist, übernimmt für den ersten Tag ...

Formel E: Jerome d'Ambrosio beendet aktive Karriere & wird Co-Teamchef bei Venturi

Der mehrfache Formel-E-Sieger und ehemalige Mahindra-Fahrer Jerome d'Ambrosio hat seine aktive Rennfahrerkarriere beendet. Wie der 34-Jährige am Freitagnachmittag bekannt gab, habe er sich nach dem Berlin E-Prix dazu entschieden, den Helm an den Nagel zu hängen. Dem Motorsport ...


von Tobias Bluhm

Offiziell: BMW verpflichtet Jake Dennis für Formel-E-Saison 2021

BMW hat am Freitagnachmittag seinen zweiten Piloten für die Formel-E-Weltmeisterschaft 2021 bekannt gegeben. Der Brite Jake Dennis wird an der Seite von Maximilian Günther für BMW i Andretti Motorsport an den Start gehen und somit Nachfolger seines Landsmannes ...


von Tobias Wirtz

Formel-E-Meister Antonio Felix da Costa: "Verdanke Jean-Eric Vergne sehr viel"

Bei DS Techeetah laufen die Vorbereitungen auf das Motorsport-Jahr 2021 bereits jetzt auf Hochtouren. Während Jean-Eric Vergne kürzlich den Extreme-E-Testfahrten in Südfrankreich beiwohnte, absolvierte sein Teamkollege Antonio Felix da Costa die obligatorische Sitzanpassung für die nächste Formel-E-Saison. Im ...


von Tobias Bluhm