Tickets für die Formel E

Die Formel E bietet für all ihre Rennen Eintrittskarten zum Kauf an. In der Regel startet der Kartenvorverkauf gut ein halbes Jahr vor dem eigentlichen Event. Es gibt im Normalfall eine sogenannte Early-Bird-Phase, in der Tickets zum Vorverkaufspreis angeboten werden. Gewisse Personenkreise wie etwa Kinder oder Senioren erhalten Formel-E-Karten häufig zu reduzierten Preisen. Generell unterscheiden sich Eintrittspreise sowie Platzkategorien von Rennen zu Rennen.

Formel-E-Tickets für den Berlin E-Prix - Rennen am 16. April abgesagt!

Die Formel E gab am 16. April offiziell bekannt, dass der Berlin E-Prix 2020 nicht wie geplant stattfinden kann. Grund dafür ist das Verbot von Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August 2020, um die Coronavirus-Pandemie weiter einzudämmen. Ob das Formel-E-Rennen in Tempelhof zu einem späteren Zeitpunkt mit Zuschauern nachgeholt oder womöglich als Geisterrennen hinter verschlossener Tür abgehalten werden kann, wurde noch nicht entschieden.

Weitere Informationen zur Absage des Berlin E-Prix 2020 findest du in unserem ausführlichen Artikel.

Verkaufte Eintrittskarten: Erhalten Ticket-Besitzer ihr Geld zurück?

Was passiert mit den bisher verkauften Tickets für den Berlin E-Prix 2020? Diese Frage stellen uns täglich mehrere Fans, obwohl wir als unabhängiges Medium nichts mit der Organisation des Formel-E-Rennens zu tun haben. Wir haben hier keinerlei Handhabe und warten ebenso auf weitere Informationen von der Formel E aus London.

Wie genau der Veranstalter mit bereits verkauften Tickets umgehen wird, ist aktuell noch unklar (Stand: 17. April 2020). Die Handhabung wird auch mit der Entscheidung zusammenhängen, ob die Formel E womöglich zu einem späteren Termin noch vor Zuschauern fahren könnte oder nicht. Es wurde demnach noch nicht entschieden, ob Fans womöglich ihr Geld zurückerhalten oder zum Beispiel Ersatzkarten für einen etwaigen neuen Termin bekämen.

Ein Formel-E-Sprecher teilte uns mit, dass alle Ticketbesitzer "zu gegebener Zeit" direkt vom Veranstalter kontaktiert würden. Wann dieser Zeitpunkt sein wird, ist nicht abzusehen. Sobald es neue Informationen rund um den Berlin E-Prix 2020 und die Handhabung mit verkauften Eintrittskarten gibt, erfährst du es wie immer sofort auf e-Formel.de.

So verlief der Ticketverkauf für den Berlin E-Prix 2020

Der Kartenvorverkauf für das Rennen in Berlin-Tempelhof 2020 lief am 13. November 2019 an. Die "Early Bird"-Phase mit reduzierten Preisen für den Berlin E-Prix endete am 3. Dezember 2019. Anschließend waren unterschiedliche Platzkategorien verfügbar: Die günstigsten Tribünen-Karten in der Bronze-Kategorie waren zu einem regulären Preis von 49 Euro erhältlich. Silber-Tickets kosteten 69 Euro, Gold-Tickets auf Höhe der Start- und Ziellinie 99 Euro. Im Preis jedes Tribünen-Tickets war der Zugang zum Eventbereich, dem sogenannten E-Village, enthalten.

 

Kategorie Standard-Preis
Bronze-Kategorie (Erwachsene) 49,00 Euro
Bronze-Kategorie (Schüler, Studierende) 35,00 Euro
Bronze-Kategorie (Kind) 25,00 Euro
Silber-Kategorie (Erwachsene) 69,00 Euro
Silber-Kategorie (Schüler, Studierende) 49,00 Euro
Silber-Kategorie (Kind) 35,00 Euro
Gold-Kategorie (Erwachsene) 99,00 Euro
Gold-Kategorie (Schüler, Studierende) 99,00 Euro
Gold-Kategorie (Kind) 99,00 Euro
E-Village (ohne Tribünenplatz) - Erwachsene 10,00 Euro
E-Village (ohne Tribünenplatz) - Schüler, Studierende 7,00 Euro
E-Village (ohne Tribünenplatz) - Kinder 0,00 Euro

 

Bei Unklarheiten oder Fragen zum Ticketverkauf wende dich bitte per Mail an Ticketmaster. Wir sind weder die FIA Formula E noch der Veranstalter und können Detailfragen zum Rennen nur sehr bedingt beantworten. Lokaler Promoter des Rennens ist wie in den vergangenen fünf Jahren die Berliner Agentur Gil und Weingärtner.

 

Tickets für alle anderen Formel-E-Rennen

Wer andere internationale Formel-E-Rennen live an der Strecke verfolgen möchte, sollte die englischsprachige Ticket-Website der FIA Formula E besuchen. Dort gibt es Verlinkungen auf die Seiten der jeweiligen regionalen Kartenverkäufer.