Neueste Nachrichten

Audi-e-tron-Logo

Formel E: Audi zögert noch mit einem Einstieg

Die Formel E hat im Debütjahr für viel Furore gesorgt. Kein Wunder, dass sich die Elektrorennserie bei den großen Automobilherstellern wachsender Beliebtheit erfreut. Renault ist mit e.dams als Werksteam in die ...
von Erich Hirsch (Kommentare: 0)
Nick-Heidfeld-Mahindra-Helmet-Close-up

Heidfeld fällt für Uruguay aus, Rowland übernimmt

Nick Heidfeld kann in Punta del Este am 19. Dezember nicht an den Start gehen. Wegen seiner beim Putrajaya ePrix erlittenen Handgelenksverletzung muss der Mahindra-Pilot auf Anraten seiner Ärzte noch ...
von Erich Hirsch (Kommentare: 0)
Formel-E-Demo-Genf-Schweiz-Flagge

Traum vom Lugano ePrix 2016 wohl geplatzt

Der Traum von einem Lugano ePrix 2016 ist offenbar geplatzt. Wie das lokale Newsportal ‘ticinonews.ch’ meldet, gelang es den örtlichen Veranstaltern um Bürgermeister Luca Borradori nicht, die notwendige Summe in ...
von Erich Hirsch (Kommentare: 0)
Skyline-Miami-Formula-E

Agag: “Kein zweites USA-Rennen in den nächsten Jahren”

Laut Formel-E-Geschäftsführer Alejandro Agag ist ein zweites Rennen in den USA auch in der dritten Saison unwahrscheinlich. Zwar unterschrieben Vertreter der Stadt Miami in Florida einst einen Vertrag bis 2019, ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Jerome-d-Ambrosio-Dragon-Close-up-Helmet

D'Ambrosio: "Formel E ist ein Vollzeitjob"

Die Formel E ist für viele Rennfahrer eine Art Nebenjob. Sie gehen nicht nur in der Elektroserie an den Start, sondern auch in anderen Klassen. Besonders trifft dies auf die ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Roborace-Logo

Auto-Konzept für Roborace entwickelt: “Bald über 300 km/h schnell”

Wie am Freitag bekannt wurde, bekommt die Formel E ab Saison drei eine fahrerlose Rahmenserie: Roborace. Neben dem grundlegenden Konzept sind mittlerweile weitere Details ans Licht gekommen. So hat die ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Logo-RoboRace-Formula-E

Formel E revolutioniert Motorsport: “Roborace” als fahrerlose Rahmenserie

Es riecht ein bisschen nach Revolution: Schon mit dem ungewohnten Sound der Elektromotoren oder dem umstrittenen FanBoost sorgte die Formel E vor etwas mehr als einem Jahr weltweit für Aufsehen. ...
von Timo Pape (Kommentare: 1)
Kein Formel-E-Race 2016 in Berlin Tempelhof

Offiziell: Formel E fährt 2016 nicht in Berlin-Tempelhof

Es ist offiziell: Der Berlin ePrix wird 2016 nicht auf dem Flughafengelände von Tempelhof stattfinden. Wie die ‘Berliner Zeitung’ berichtet, werden alle 33 Großveranstaltungen auf dem ehemaligen Flughafengelände in Berlin-Tempelhof, darunter ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Formula E EJ

Formel E sucht junge Musik-Produzenten

Die Formel E möchte weiterhin insbesondere junge Leute ansprechen und sie für die Serie begeistern. Die Interaktion von Zuschauern zur Serie funktioniert bestens, wie das Engagement im FanBoost-Voting zeigt. Nun ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Der London ePrix wird wieder im Battersea Park ausgetragen

London: Formel E nach Gerichtsbeschluss bis 2017 im Battersea Park

Die Formel E wird auch 2016 im Battersea Park fahren. Das beschloss ein Londoner Gericht am Dienstagabend. Zuvor hatten Aktivisten vor dem Gebäude für eine Verlegung des Saisonfinales in eine ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 0)
Flugzeug-Berlin-Tempelhof

Weitere Flüchtlingshallen für Berlin Tempelhof beschlossen – Formel E muss wohl ausweichen

Ein ePrix in Berlin-Tempelhof wird immer unwahrscheinlicher. Wie wir bereits berichteten, wurde der 2008 stillgelegte Flughafen im Süden der Bundeshauptstadt als Notunterkunft für Flüchtlinge umfunktioniert. Der Berliner Senat entschied nun die ...
von Tobias Bluhm (Kommentare: 1)
Lucas-di-Grassi-Abt-Putrajaya-Podium-Jubel

Eine Formel-E-Runde von Mexiko im Simulator

Seit einigen Tagen steht fest, dass die Formel E im kommenden März in Mexiko Station macht. Die Streckenführung im Autodromo Hermanos Rodriguez ist eine verkürzte Variante des Formel-1-Kurses und führt unter anderem durch ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Lucas-di-Grassi-Abt-Putrajaya-Podium-Jubel

Lucas di Grassi will Präsident der FIA werden

Kein anderer Fahrer ist in der Formel E so lang dabei wie Lucas di Grassi. Denn während seine Kollegen erst ins Auto stiegen, nachdem sie den jeweiligen Vertrag bei ihren ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)
Abt-Formel-E

Adelaide: Abstimmung über mögliches Formel-E-Rennen

Schon seit langer Zeit ranken sich Gerüchte um ein potenzielles Formel-E-Rennen in Adelaide. Erst kürzlich verriet Serienboss Alejandro Agag, dass er mit seiner Meisterschaft gern im November 2016 in Australien ...
von Timo Pape (Kommentare: 0)