TSrack: 1TSrack: 1TSrack: 6TSrack: 6TSrack: 7TSrack: 7TSrack: 31TSrack: 31TSrack: 33TSrack: 33TSrack: 9TSrack: 9TSrack: 35TSrack: 35TSrack: 20TSrack: 20TSrack: 13TSrack: 13TSrack: 22TSrack: 22TSrack: 1TSrack: 1TSrack: 6TSrack: 6TSrack: 7TSrack: 7TSrack: 31TSrack: 31TSrack: 33TSrack: 33TSrack: 9TSrack: 9TSrack: 35TSrack: 35TSrack: 20TSrack: 20TSrack: 13TSrack: 13TSrack: 22TSrack: 22Die Autos der Formel E
 

Das Einheitsauto der Formel E in der ersten Saison (2014/15) wurde von Andretti und Aguri auch in Saison zwei noch genutzt.

 

Eingesetzt in: Saison 2 (2015/16)

Gefahrene Strecke: 3130 Km

Gefahrene Runden: 1305

Siege: 0

 

Motoren: 1 von: McLaren Electronic Systems

Inverter von: McLaren Electronic Systems unbekannt

Batterie: 28 kWh von: Williams Advanced Engineering

Getriebe: 5 Gänge von: Hewland. Gehäuse aus: Aluminium

Leistung: 200 kW

Antriebsart: Heckantrieb

Chassis von: Spark

Gesamtverantwortlich: Spark

 

Verwendet von folgenden Teams:

Team Aguri

Gefahrene Runden: 651

Gefahrene Strecke: 1587 Km

BMW Andretti

Gefahrene Runden: 654

Gefahrene Strecke: 1543 Km