Neueste Kurzmeldungen

Venturi: Auch Bruni & Rossiter haben getestet

Beim Venturi-Test im August sind nicht nur Maro Engel und wie kürzlich berichtet Brendon Hartley ins Auto gestiegen, sondern offenbar auch der ehemalige Formel-1-Fahrer Gianmaria Bruni sowie WEC-Pilot James Rossiter. ...

Audi & Jaguar: Team-Launch-Termine stehen

Nach e.dams, Dragon und DS Virgin werden in den kommenden zwei Wochen auch Jaguar Racing und anschließend Audi Sport ABT Schaeffler ihr Fahrer-Line-up für die kommende Saison bekanntgeben. Jaguar kündigte ...

Techeetah verpflichtet Keith Smout als CCO

Das chinesische Formel-E-Team Techeetah hat Keith Smout als neuen Chief Commercial Officer (CCO) verpflichtet. Smout wechselt damit vom Konkurrenzteam Faraday Future Dragon Racing zu Techeetah und wird sich künftig um Sponsoren-Beziehungen ...

Lucas di Grassi wird CEO von Roborace

Roborace, die erste vollständig autonome Rennserie der Welt, hat einen neuen Geschäftsführer. Ab sofort übernimmt niemand Geringeres als der amtierende Formel-E-Champion Lucas di Grassi die Rolle des CEO im russisch-britischen ...

ePod (Episode 45): Herdplattenlader

Eventuell sagt sich die Formel E vom Kabel los. Aber ist kabellos auch gleich besser? Und was war los bei Virgin? Und kann die Formel E mehr als eine Support-Serie ...

Roborace: "Besondere Ankündigung" auf IAA

Gute Neuigkeiten für Fans der zukünftigen Formel-E-Supportserie Roborace. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt hat das Entwicklerteam der Roboter-Renner der Öffentlichkeit etwas "Besonderes" anzukündigen. Darauf spielte Roborace über den Twitter-Kanal ...

Mahindra lässt Fans Lackierung designen

Das indische Formel-E-Team Mahindra Racing geht in die nächste Runde seines Fan-Wettbewerbs #DrivenByDesign. Wie schon im Vorjahr haben Designer aus aller Welt die Möglichkeit, die Lackierung des Saison-vier-Autos "M4Electro" selbst ...

Formulino E mit Stand auf der IAA

Formulino E goes IAA: Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt haben deutsche Fans erstmals die Chance, mit dem Nachwuchs-Elektrorennwagen auf Tuchfühlung zu gehen. Zwischen dem 12. und 15. September stellt ...

Logistik: Eine Formel-E-Saison aus DHL-Sicht

Eine globale Rennserie wie die Formel E braucht ein ausgeklügeltes Logistiksystem, um auf Welttournee gehen zu können. Besonders dann, wenn man sich auf die Fahnen geschrieben hat, Emissionen zu vermeiden, wo ...

ePod (Episode 44): I can see your Halo

Von wegen Sommerloch: Es tut sich weiterhin einiges rund um die Formel E. Regeländerungen, die Starterliste für Saison vier und der von vielen ungeliebte Rennwagen-Flipflop sind Themen dieser Episode. Tobi ...

Simracing: Deutsche Formel-E-Liga startet

Simracing-Fans aufgepasst: In den kommenden Wochen startet die virtuelle Formel-E-Liga der Deutschen Gaming Gruppe und der SRL. Die Liga findet auf der Basis des Spiels rFactor statt. Wer aktiv teilnehmen möchte, ...

Schnellste-Runde-Punkt nur noch für Top 10

Gut einen Monat vor dem Testauftakt in die vierte Formel-E-Saison drängen weitere bislang unveröffentlichte Veränderungen im Sportlichen Regelwerk der Elektroserie an die Öffentlichkeit. Wie 'Motorsport.com' in seiner chinesischen Ausgabe berichtet, wird ...

Formel E in Marrakesch: Felix da Costa gewinnt 1. Freies Training

DS-Pilot Antonio Felix da Costa hat das 1. Freie Training der Formel E in Marrakesch für sich entschieden. Mit zwei Sektorenbestzeiten setzte er sich wenige Sekunden vor Schluss gegen den Gesamtführenden Mitch Evans im Jaguar durch. Dritter wurde ...


von Timo Pape

Formel E in Marrakesch: Das 1. Freie Training im Live-Stream

Das fünfte Rennwochenende der Formel-E-Saison 2019/20 steht kurz bevor: Mit dem 1. Freien Training startet die Elektroserie am Freitag um 16:45 Uhr zur ersten Session des Wochenendes auf dem Circuit International Automobile Moulay el Hassan in Marrakesch.


von Tobias Bluhm

Formel-E-Fahrer erklären Herausforderung Marrakesch: "Der Kurs hat es in sich"

Beim Marrakesch E-Prix am Samstag erwartet die Fahrer die nächste untypische Formel-E-Strecke: Der 2,971 Kilometer lange Circuit International Automobile Moulay El Hassan gilt als teilweise permanente Rennstrecke und wartet mit deutlich weniger Bodenwellen sowie einem Mix aus unterschiedlichen ...


von Timo Pape