Neueste Kurzmeldungen

Felix da Costa im BMW M6 GT3 sofort schnell

Premiere für Antonio Felix da Costa. Auf dem Red Bull Ring in Spielberg (Österreich) gab der Ex-Aguri-Pilot sein Debüt im GT-Rennsport. Felix da Costa trat als Gastfahrer im ADAC GT ...

Argentinien: Verlegung des Rennortes angefragt

Der Argentinische Automobil Club ACA hat eine Anfrage erhalten, den Buenos Aires ePrix der Formel E vom Stadtkurs im Viertel Puerto Madero auf die alte Formel-1-Strecke "Oscar y Juan Galvez" ...

Neues Lenkrad für die Formel E

Die Formel E wird in der kommenden Saison mit einem überarbeiteten Lenkrad an den Start gehen (wir berichteten). Mahindra-Teamchef Dilbagh Gill veröffentlichte kürzlich das erste Foto via Twitter. Das neue ...

Piquet fährt Rallycross

Formel-E-Fahrer Nelson Piquet jr. wird in die Red Bull Rallycross Championship zurückkehren. Der NextEV-Pilot möchte seinen Sieg in Washington wiederholen. Wo Piquet in der kommenden Formel-E-Saison fahren wird, ist noch ...

Abt-Renningenieur Eeckelaert wechselt zu Dragon

Faraday Future Dragon Racing hat den ABT-Ingenieur Jacky Eeckelaert verpflichtet. Der Belgier arbeitete in der Formel E bislang als Renningenieur für Daniel Abt und wird beim US-Rennstall künftig den gleichen ...

Felix da Costa startet bei ADAC GT Masters

Formel-E-Fahrer Antonio Felix da Costa wird am Wochenende auf dem Red Bull Ring von Spielberg sein GT3-Debüt geben. Im BMW geht der Portugiese im ADAC GT Masters an den Start. Dort trifft ...

MDD offizieller Partner für medizinische Produkte

Die FIA hat die Firma MDD Europe Ltd zum offiziellen "Ausrüster für medizinische Produkte im Motorsport" ernannt. MDD hat bereits große Erfahrung in verschiedenen Rennserien sammeln können. Auch in der ...

Mercedes-Teamchef Ian James: "Versuche, die Sache so anzugehen wie Toto"

In der Formel 1 ist Mercedes seit Jahren das Team, das es zu schlagen gilt: Toto Wolff führte die Stuttgarter zu sechs Fahrer- und Konstrukteurstiteln in Folge. Seit dieser Saison gehen die "Silberpfeile" auch in der Formel E ...


von Tobias Wirtz

Kommando zurück: Induktionsstreifen statt Schnellladen ab Formel-E-Saison 9

[APRILSCHERZ] Da war die Formel E ihrer Zeit wohl ein bisschen zu weit voraus: Nachdem die Elektroserie Ende 2019 verkündet hatte, ab ihrer dritten Fahrzeuggeneration (Ende 2022) 30-sekündige Schnellladeboxenstopps einzuführen, ruderte sie nun zurück. Die Technik sei bis ...


von Timo Pape

Mitch Evans: Nicht in die F1 zu kommen, "wird mich für den Rest meines Lebens verfolgen"

Mitch Evans zählt nach dreieinhalb Saisons zu den Topfahrern der Formel E. Mit Jaguar Racing ist er inzwischen in der Position, um Siege und womöglich sogar die Meisterschaft zu kämpfen. Der Neuseeländer durchlebte jedoch auch tiefe Täler. Vor ...


von Timo Pape